Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0566 jünger > >>|  

Neues BHKW von Vaillant u.a. für die Wohnungswirtschaft und Gewerbebetriebe

(3.4.2012; SHK-Bericht) Vaillant hat anlässlich der SHK 2012 ein neues Blockheizkraft­werk (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von 20 kW und einer thermischen Leis­tung von 42 kW vorgestellt. Das BHKW nutzt die patentierte Leistungsmodula­tion der etablierten ecoPOWER BHKW mit 3.0 und 4.7 kW elektrischer Leistung. „Mit dem neu­en BHKW runden wir unser BHKW-Angebot nach oben ab“, so Dr. Marc Andree Groos, Geschäftsführer Vaillant Deutschland, im Rahmen einer Pressekonferenz.

Die patentierte Leistungsmodulation des BHKW ermöglicht elektrische Leistungen von 7 bis 20 kW und thermische Leistungen von 12 bis 42 kW. Der elektrische Wirkungs­grad liegt bei 28 Prozent. Empfohlen wird das neue ecoPOWER 20.0 als Lösung für Anwendungen ...

  • ab einem Wärmebedarf von 150.000 kWh/p.a. und
  • ab einem Strombedarf von 40.000 kWh/p.a.

Aufgrund der Leistungsmodulation soll der hohe Wirkungsgrad gleichbleibend über alle Drehzahlbereiche umgesetzt und dadurch eine überzeugende Effizienz erzielt werden können. Parallel dazu würden die Emissionswertvorgaben der TA-Luft für BHKW dieser Leistungsklasse deutlich übererfüllt. Dies impliziert einen ebenfalls stark reduzierten CO₂-Ausstoß des BHKW im Vergleich zu konventionellen Geräten.

Der Industrie-4-Zylinder-Reihenmotor ist auf eine Laufzeit von 40.000 Stunden ausge­legt und weist damit eine vergleichsweise hohe Lebensdauer auf. Mit Hilfe von zwei verschiedenen Dämpfungselementen werde dabei ein äußerst vibrations- und ge­räuschemissionsarmer Betrieb erreicht. Der Schalldruckpegel liege in einem Meter Abstand bei 60 dB(A).

Bedingt durch die schmale Bauweise und eine Breite von lediglich 740 mm, lässt sich das BHKW durch Normtüren einbringen. Durch getrennte Hydraulik-Kreisläufe und die ganzheitliche Einbindung bestehender Heizkessel ist er nicht nur für den Neubau, son­dern ideal auch als Ergänzung bestehender Heizanlagen im Baubestand geeignet.

Mit dem neuen BHKW können die Grenzen der Programme zur BHKW-Förderung nahezu komplett ausgeschöpft werden. „Unsere Fachhandwerkspartner sind in den vergange­nen Jahren zusammen mit uns im BHKW-Markt gewachsen und die Nachfrage nach entsprechend hoch effizienten BHKW-Lösungen oberhalb von 10 kW elektrischer Leis­tung ist gerade in der Wohnungswirtschaft, bei Gewerbebetrieben und im öffentlichen Bereich deutlich gestiegen“,  so Dr. Marc Andree Groos: „Zudem treiben auch die Energieversorger mittlerweile die dezentrale Energieversorgung voran, um so über virtuelle Kraftwerke einen weiteren Beitrag zur Netzstabilität zu leisten. Hier werden Anlagen mit größerer elektrischer Leistung bevorzugt.“

Weitere Informationen zu ecoPOWER 20.0 können per E-Mail an Vaillant angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)