Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0548 jünger > >>|  

De Dietrich Remeha bezuschusst 200 Mikro-KWK-Pakete

(28.3.2011; ISH-Bericht) Mit dem Remeha eVita führte die De Dietrich Remeha GmbH schon 2010 einen neuartigen Gas-Brennwertkessel mit integriertem Stirlingmotor zur Wärme- und Stromerzeugung in den Markt ein. Ab dem 1. Mai 2011 fördert nun die De Dietrich Remeha GmbH die ersten 200 eVita Mikro-KWK-Pakete mit einem Zuschuss von 600 Euro für den Endverbraucher.

5th : 1el

Das Stirling-Aggregat wird mit 5 kWth (thermischer) und 1 kWel (elektrischer) Leistung angegeben und durch einen Zusatzbrenner mit bis zu weiteren 21 kWth im Bedarfsfall unterstützt. Es ist sofort lieferbar und ist konzipiert für den Einsatz in Ein- bis Zweifamilienhäusern.

Darüber hinaus fördert E.ON private Haushalte, die sich für eine Mikro-KWK-Anlage von u.a. De Dietrich Remeha entscheiden, ab dem 1. Juni 2011 mit einen einmaligen Zuschuss von 1.000 Euro. Einzige Voraussetzung ist ein Strom- oder Erdgaslieferungsvertrag mit E.ON - siehe auch Nachbarbeitrag "E.ON bezuschusst Mikro-KWK-Anlagen von vier Herstellern".

Weitere Informationen zu eVita  können per E-Mail an De Dietrich Remeha angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE