Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1890 jünger > >>|  

CTBUH benennt die besten Hochhäuser für 2012

(30.10.2012) Herausragende Hochhäuser in Kanada, Katar, Australien und Italien wurden vom Council on Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH) als weltbeste Hochhäuser des Jahres 2012 benannt. Die vier regionalen Gewinner sind:

Im Rahmen der 11. jährlichen CTBUH-Award-Zeremonie am Illinois Institute of Technology wurde zudem aus der Gruppe der regionalen Gewinner der Doha Tower zum übergreifenden Gesamtsieger als Bestes Hochhaus weltweit gekürt. Die Al Ba­har Towers in Abu Dhabi gewannen darüber hinaus den ersten CTBUH-Innovationspreis für den computergesteuerten Sonnen­schutz des Projektes.

Die diesjährigen Gewinner wurden nicht nur wegen ihres Designs ausgewählt, sondern auch, weil sie nach Einschätzung des CTBUH für die Re­naissance des Hochhausbaus auf der ganzen Welt stehen. Im Jahr 2011 wurden nach CTBUH-Daten 88 Wolken­kratzer mit über 200 Metern Höhe fertiggestellt - im Vergleich zu 32 in 2005. Und in diesem Jahr sollen mit Schwerpunkt in China noch weitere 96 dazu kommen.

Für die diesjährige Auszeichnung wurden 78 Projekte aus der ganzen Welt eingereicht, die meisten davon aus Asien, gefolgt von der Region Middle East. Die Bewerbungen aus Amerika waren weiter rückläufig, was auf die globale Wirtschaftskrise zurückge­führt wird.

„Die Sieger zeigen sowohl eine bemerkenswerte Kreativität als auch Respekt für die Umwelt, die Einbindung in die Umgebung und das städtische Umfeld,“ sagte der Jury-Vorsitzende und Gründungspartner von Cook+Fox Architekten, Richard Cook.

„Lynn S. Beedle“-Preis an den Architekten Helmut Jahn

Außer den Preisen für die besten Wolkenkratzer vergab der CTBUH Stiftungsrat dieses Jahr auch den „Lynn S. Beedle“-Preis für das Lebenswerk an den Architekten Helmut Jahn, der für sein schnörkelloses und elegantes Design bekannt ist. Den „Lynn S. Beedle“-Preis, der nach dem Gründer des CTBUH benannt ist, erhielten zuvor auch schon Lord Norman Foster, Cesar Pelli, William Pedersen und Adrian Smith.

Die „Fazlur R.Khan“-Medaille wurde erstmals zugleich an zwei Empfänger verliehen, nämlich die Bauingenieure Charles Thornton und Richard Tomasetti, die am Bau von vielen der modernsten Hochhäuser mitwirkten.

Alle Sieger und Finalisten werden im jährlichen CTBUH Awards Book ausführlich vor­gestellt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

  • Council on Tall Buildings and Urban Habitat (CTBUH)
    ... ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die von Profis aus den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen, Planung, Entwicklung und Bau unter­stützt wird. Das 1969 gegründete Gremium ist weltweit mit regionalen Reprä­sentanzen vertreten.
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)