Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0978 jünger > >>|  

Rockpanel Fassadentafeln als Leinwand für eine dreistöckige Gravur

(2.6.2015) Rockpanel Fassadentafeln dienen als Leinwand für ein dreistöckiges Kunst­werk an der Fassade eines fast 16 Mio. Pfund teuren Neubaus der Sheffield Hallam University. Als „Heart of the Campus“ bietet er auf 7.400 m² Platz für Unterrichts-, Studien- und Gesellschaftsräume (siehe auch Google-Maps). Wie von seinen Erbau­ern gewünscht, unterstreicht das Gebäude mit seiner beeindruckenden Fassade das zentrale Anliegen der Universität, ihren 35.000 Studenten erstklassige Einrichtungen und Unterrichtsräume zu bieten.


alle Fotos: Rockwool B.V. / Rockpanel Group

Der Fassadengestaltung liegt eine Zeichnung des Künstlers Christopher Tipping zu­grunde. Die Zeichnung zeigt eine abstrakte Landschaft, die wie eine topografische Karte gelesen werden kann. Einzelne Formen und Gebilde sollen an Flüsse, Bäume, Wolken und Tiere erinnern. In Form einer Gravur wurden schließlich die dynamischen Linien der Zeichnung auf Rockpanel Tafeln und Glassegmente übertragen.

Gravurkunst für die Fassade

Bereits in der Gebäudeplanung der Architekten spielte das Kunstwerk eine zentrale Rolle. Deshalb suchten HLM Architects für die vorgehängte Fassade ein langlebiges und witterungsbe­ständiges Material, auf dem das Werk Christopher Tippings eingraviert werden sollte - und entschieden sich für Rockpanel Fassadentafeln, die aus Steinwolle hergestellt werden: „Das war das erste Mal, dass wir in unserer Niederlassung in Shef­field mit Rockpanel Produkten gearbeitet haben. Die Fassaden­tafeln der Serie ‚Colours‘ boten genau die hochwertige Ober­fläche und Anpassungsfähigkeit, die wir benötigten. Sie deh­nen sich bei Temperaturschwankungen kaum aus und sind unempfindlich gegen Feuchtigkeit, so dass keine spezielle Be­handlung nötig war, obwohl das Kunstwerk in die Oberfläche gefräst und der Kern der Tafeln freigelegt wurde. Durch die nicht sichtbare Klebebefestigung der Tafeln an der Fassade erhielten wir darüber hinaus eine nahezu fugenlose Fassade, die wir für das gefräste Kunstwerk brauchten,“ so Michael Spencer und Gemma Wilson von HLM.


Für die Fassade des „Heart of campus“ entschieden sich die Architekten für Fassa­dentafeln aus der Serie „Rockpanel Colours“ in 10 mm Stärke und den Farben Umbra­grau (RAL 7022) und Steingrau (RAL 7030). In diese wurde das Kunstwerk von Spezia­listen der Firma The Cutting Room mit Hilfe einer CNC-gesteuerten Anlage 2 mm tief eingraviert. Die Gravur durchdrang so die farbige Beschichtung der Tafeln und legte damit den Kern der Rockpanel Fassadentafeln frei, die aus Basaltgestein ähnlich wie Steinwolle hergestellt werden. Der so sichtbar gewordene Materialkern der Tafeln dunkelte - überall dort, wo er von seiner lichtbeständigen Oberfläche befreit wurde - innerhalb weniger Wochen unter dem Einfluss der Witterung von einem blassen Gelb­grün zu einem warmen, dunklen Braun nach, in dem die Zeichnung nun prägnant her­vortritt.


Ein „sehr gut“ für die Nachhaltigkeit

Wie von den Planern erhofft, wurde der Neubau der Sheffield Hallam University nach der BREEAM Methode als Gebäude mit der Note „sehr gut“ hinsichtlich seiner Nachhal­tigkeit bewertet. Je nach Montageverfahren werden Rockpanel Fassadentafeln gemäß Green Guide Rating mit A+ oder A bewertet.

Weitere Informationen zu „Rockpanel Colours“ können per E-Mail an Rockpanel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)