Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0674 jünger > >>|  

Eine Frage der Unabhängigkeit: photovoltaische Inselsysteme

(19.4.2005) Mit einer Photovoltaikanlage erzeugen Hausbesitzer Elektrizität aus Sonnenlicht. Sie speisen den mit Hilfe der Solartechnik produzierten Strom in das öffentliche Netz ein und können somit die Energiebezugskosten senken bzw. über eine attraktive Einspeisevergütung den eingespeisten Strom an das Energieversorgungsunternehmen verkaufen. Die Schüco International KG erweitert jetzt die Einsatzmöglichkeiten der individuellen Stromerzeugung: Mit ihren neuen photovoltaischen Inselsystemenen ist eine völlig autonome Versorgung möglich.

Foto: Schüco

Die meisten Photovoltaik (PV)-Anlagen sind netzgebunden und speisen den erzeugten Solarstrom in das öffentliche Stromnetz ein. Nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz muss der Netzbetreiber jede Kilowattstunde vergüten. So genannte Inselanlagen zur Eigenversorgung ermöglichen Unabhängigkeit vom Stromnetz. Ein Akkumulator / Speicherbatterie, der / die zur Ausstattung der Anlage gehört, speichert den erzeugten Strom und stellt eine kontinuierliche elektrische Versorgung sicher:

 Photovoltaik (PV)-Anlage

Inselsysteme eignen sich für Wohn-, Ferien-, Wochenendhäuser und Kleinbetriebe. Sie sind immer dann wirtschaftlich, wenn kein Stromnetz oder Stromanschluss in der Nähe und die Installation neuer Leitungen zu aufwändig ist - wie beispielsweise in ländlichen oder abgelegenen touristischen Regionen.

Photovoltaik-Inselsysteme schaffen aber nicht allein individuelle Unabhängigkeit, auch für eine zusätzliche Absicherung der elektrischen Versorgung leisten sie wertvolle Dienste. Denn eine effiziente Photovoltaik-Backuplösung stellt sicher, dass insbesondere sensible elektrische Verbraucher wie Kühlgeräte oder Versorgungs- und Pumpsysteme auch bei längerem Ausfall des öffentlichen Stromnetzes mit Strom versorgt werden:

Schüco Photovoltaik-Inselsysteme eignen sich für Gleichstrom- oder Wechselstromverbraucher. Das umfangreiche Produktportfolio, das aus Batteriesystemen, Ladereglern, Wechselrichtern sowie Photovoltaik-Modulen, Montagesystemen und spezieller Software besteht, gestattet die Konfiguration flexibler und effizienter Inselsysteme nach Maß - dazu ein weiteres Anwendungsbeispiel / Systemaufbau: Photovoltaik-Anlage ohne Netzeinspeisung mit DC-, AC-Netz und Stromgenerator:

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)