Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1802 jünger > >>|  

SYR verspricht mit Safe-T Leckageschutz: Nie wieder Wasserschaden!

(4.11.2010) Schnell ist es passiert und die Folgen sind kaum abschätzbar: Angefangen mit dem durchlaufenden Spülkasten, über den Gartenschlauch, der mehrere Tage unbemerkt plätschert, bis hin zum katastrophalen Rohrbruch, der gleich mehrere Wohnetagen flutet - die Bandbreite an Wasserschäden ist groß. Rund 3.000 Leitungswasserschäden entstehen täglich in Deutschlands Wohngebäuden. Die verheerendste Version, der Rohrbruch, macht hiervon satte 80 Prozent aus. Vor diesem Hintergrund hat SYR die neue Safe-T Leckageschutzarmatur vorgestellt. Sie soll dank moderner Elektronik im Falle eines Wasserlecks für Schadensbegrenzung sorgen.

Mittels moderner Elektronik überwacht die Armatur im Sekundentakt den aktuellen Wasserkonsum. Registriert die Messeinheit eine zu hohe Entnahme oder werden die vorab individuell einprogrammierten Verbrauchswerte überschritten, erfolgt sofort die Absperrung des gesamten Leitungssystems. Bei längerer Abwesenheit steht zur verschärften Kontrolle zusätzlich eine spezielle Urlaubsfunktion zur Verfügung.

Beste Freunde: Safe-T Leckageschutz und Drufi

SYR verweist auf zehnjährige Erfahrungen mit Leckageschutz. In dieser Zeit wurden verschiedene Kombiarmaturen wie der Protect oder MultiSafe auf den Markt gebracht. Aus dieser Reihe will der neue Safe-T Leckageschutz jedoch markant hervorstechen: Er präsentiert sich als flexibles Modul, das sowohl über den dezentralen Einbau als separater Leckageschutz funktioniert, aber auch mit weiteren SYR Armaturen verbunden werden kann. So ist er auch mit der Druckminderer-Filterkombination Drufi kombinierbar. Dieser SYR Klassiker ist vielfach in deutschen Haushalten installiert, und sämtliche im Markt installierten Drufis sollen mit dem Safe-T kompatibel sein. Dank der Option eines dezentralen Einbaus ist er zudem sowohl für Ein- als auch für Mehrfamilienhäuser geeignet.


Weitere Informationen zu Safe-T Leckageschutz können per E-Mail an SYR angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)