Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0088 jünger > >>|  

Siedlungs- und Verkehrsfläche wächst täglich um 81 Hektar

(20.1.2013) Die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Deutschland hat in den Jahren 2008 bis 2011 insgesamt um 2,5% oder 1.182 Quadratkilometer zugenommen. Das entspricht rechne­risch einem täglichen Anstieg von 81 Hektar oder etwa 116 Fußballfeldern. Nach Angaben des Statistischen Bundesam­tes (Destatis) verlangsamte sich damit die Zunahme der Sied­lungs- und Verkehrsfläche im Vergleich zum letzten Berech­nungszeitraum 2007 bis 2010. Damals hatte der Anstieg noch 87 Hektar pro Tag betragen. Ziel der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung ist es, die Inanspruchnahme neuer Sied­lungs- und Verkehrsflächen bis zum Jahr 2020 auf durch­schnittlich 30 Hektar pro Tag zu reduzieren.

Zum Erhebungsstichtag 31. Dezember 2011 ...

  • machte die Siedlungs- und Verkehrsfläche 47.971 Quadratkilometer oder 13,4% der Bodenfläche Deutschlands (357.138 Quadratkilometer) aus,
  • nahm die Waldfläche 107.814 Quadratkilometer oder 30,2% der Bodenfläche ein,
  • beanspruchte die Landwirtschaftsfläche 186.771 Quadratkilometer oder 52,3%,
  • waren 8.576 Quadratkilometer von Wasserflächen bedeckt und
  • umfassten die sonstigen Nutzungskategorien 6.005 Quadratkilometer.

Nach Bundesländern betrachtet liegt der Anteil der Siedlungs- und Verkehrsfläche an der Bodenfläche in den Stadtstaaten Berlin (70,4%), Hamburg (59,7%) und Bremen (55,6%) am höchsten. In den Flächenländern reicht die Spanne des Siedlungs- und Verkehrsflächenanteils von 8,0% in Mecklenburg-Vorpommern bis 22,6% in Nordrhein-Westfalen. Den höchsten Waldanteil hat Rheinland-Pfalz mit 42,0%. Schleswig-Hol­stein weist mit 70,0% den höchsten Anteil an landwirtschaftlich genutzten Flächen auf.

Zur Erinnerung: "Siedlungs- und Verkehrsfläche" ist nicht gleichzusetzen mit "versie­gelter Fläche". Die Siedlungs- und Verkehrsflächen umfassen auch einen erheblichen Anteil unbebauter und nicht versiegelter Flächen. So haben zum Beispiel die Erho­lungsflächen - dabei handelt es sich insbesondere um Grünanlagen und Sportflächen - derzeit einen Anteil von 8,5% an der Siedlungs- und Verkehrsfläche. Sie trugen in den Jahren 2008 bis 2011 in erheblichem Umfang (+30 Hektar/Tag) zum Anstieg der Sied­lungs- und Verkehrsfläche bei.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)