Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0050 jünger > >>|  

„Schäden an Gebäuden - Erkennen und Beurteilen“ in dritter Auflage

(8.1.2017) Gunter Hankammer präsentiert in seinem Fachbuch „Schäden an Gebäuden“ einen umfangreichen Schadenskatalog mit zahlreichen Abbildungen. Dieser Katalog ist das Kernstück des Buches und beschreibt unter Berücksichtigung der einschlägigen Regelwerke und der Rechtsprechung die häufigsten Schäden an Bauteilen praxisnah und anschaulich - nicht nur solche, die ihre Ursache in Baumängeln haben, sondern auch Schäden, die durch Alterung und Instandhaltungsmängel sowie durch Brand, Wasser, Erschütterungen, unsachgemäßen Gebrauch oder Tiere entstanden sind.

Schaden oder Mangel?

Der Autor nimmt eine klare Abgrenzung zwischen Schaden und Mangel vor, legt den Schwerpunkt eindeutig auf eine konkrete praktische Herangehensweise an die Schadensproblematik und erläutert etablierte Verfahren zur Schadensfeststellung.

Die aktualisierte 3. Auflage berücksichtigt die aktuellen Normen, Regelwerke und neue Gerichtsurteile. Neben neuen Schadensbildern an Bauteilen wurden außerdem Schäden wie Einbruchschäden, Schäden durch Sachverständige und mikrobiologische Schäden neu aufgenommen. Mehr als 700 farbige Abbildungen veranschaulichen das Thema Schäden an Gebäuden.

Das Buch wendet sich an Baupraktiker, Bausachverständige, Baujuristen und an alle, die sich mit der technischen Beurteilung von vorhandener Bausubstanz und deren Schäden befassen.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Schäden an Gebäuden - Erkennen und Beurteilen
  • von Dipl.-Ing. Gunter Hankammer
  • 3. aktualisierte Auflage 2017
  • 17 x 24 cm. Gebunden. 548 Seiten mit 744 Abbildungen und 67 Tabellen.
  • ISBN Buch: 978-3-481-03501-3
  • erhältlich u.a. bei Weltbild (auch als eBook) und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)