Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0188 jünger > >>|  

Creaton bietet Betondachsteine in drei Oberflächenqualitäten an

(6.2.2017; BAU-Bericht) Bekannterweise hat Creaton das Dachstein-Geschäft von Eternit übernommen (siehe Beitrag vom 4.9.2016). Dementsprechend wurde die neue duratop pro-Produktlinie nun auf dem Creaton-Stand vorgestellt. Die neue Premium-Qualität soll im Frühjahr 2017 auf den Markt kommen und die Produktlinien universal und planar ergänzen:


duratop pro-Dachziegel werden mit einer ultrafeinen Sandkörnung hergestellt und zudem zweifach veredelt:

  • Heidelberg: Betondachstein „powered by Eternit“
    Heidelberg
      
    Kapstadt: Betondachstein „powered by Eternit“
    Kapstadt 
      
    Göteborg: Betondachstein „powered by Eternit“
    Göteborg
      
    Verona: Betondachstein „powered by Eternit“
    Verona
      
    Im Rahmen der ersten Veredelung werden die Betondachsteine direkt nach dem Pressen mit einem pigmentierten Primer beschichtet, der der Abdeckung der Poren dient und damit zur Oberflächenglättung beiträgt. Die erste Schicht soll das spätere Angrünen der Oberfläche und das Anhaften von Schmutz reduzieren.
  • Im trockenen Zustand erfolgt der zweite Veredelungsschritt: Durch die nächste Beschichtung mit dem Reinacrylat-Bindemittel werden die Farbe und der Glanz perfektioniert.

Ab Frühjahr 2017 soll duratop pro für die Betondachstein-Modelle Heidelberg und Kapstadt angeboten werden. Den glatten Betondachstein Kapstadt gibt es dann ausschließlich in der Premium-Variante und in den Farbtönen klassikrot, zinkgrau, dunkelgrau und schwarz perla.

planar: Oberfläche in Feinstsandqualität

Großen Erfolg hatte laut Creaton die Einführung der veredelten Produktlinie planar im September 2016. Sie wird für die Modelle Heidelberg, Göteborg und Verona angeboten. Die feinere Sandkörnung des optimierten Betondachstein-Körpers führt zu einer sichtbar und spürbar verbesserten Oberfläche in Feinstsandqualität.

universal: von matt bis perla

Seit der Erweiterung des Creaton-Sortiments um Betondachsteine im September 2016 gibt es die drei Modelle Heidelberg, Göteborg und Verona bereits in optimierter Standardqualität mit einer Körnung von 0 bis 2 mm. Die verbesserte Produktlinie universal wird in matter bis glänzender perla-Optik angeboten.

Weitere Informationen zu Betondachssteinen „powered by Eternit“ können per E-Mail an Creaton angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)