Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0187 jünger > >>|  

MZ3 NEU: Neuauflage eines Creaton Klassikers

(6.2.2017; BAU-Bericht) Creaton legt den Flachdachziegel MZ3 neu auf. Als MZ3 NEU wird er im thüringischen Werk Großengottern mit einer bemerkenswert samtig-glatten Oberfläche produziert.

Der kleinformatigen Dachziegel hat eine weich fließende Form und lässt sich ab einer Dachneigung von 10° (in Verbindung mit einem wasserdichten Unterdach) einsetzen. Hinzu kommen ein großzügiger Überdeckungsbereich und ausgeprägte Seitenrippen, die auch bei hohem Winddruck das Eindringen von Wasser und Schnee verhindern sollen. Die optimierte Kopfverfalzung lässt darüber hinaus ein günstiges Strömungsverhalten bei sicherer Wasserführung erwarten, und die doppelte Fußverrippung verspricht eine sichere Auflage.

MZ3 NEU
naturrot, Nuance kupferrot und Nuance altgrau/dunkelbraun

Der Bedarf liegt bei durchschnittlich 13 Stück/m², und der Verschiebebereich von ca. 35 mm hilft bei der Lattweiten-Einteilung. Angeboten wird der MZ3 NEU nicht nur im klassischen Naturrot, sondern auch in den Oberflächen ...

  • Nuance kupferrot, altgrau/dunkelbraun und schwarz-matt engobiert sowie in
  • Finesse weinrot und schwarz glasiert.
Nuance schwarz-matt engobiert sowie Finesse weinrot und schwarz glasiert

Weitere Informationen zu kleinformatigen Flachdachziegel wie dem MZ3 NEU können per E-Mail an Creaton angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE