Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0739 jünger > >>|   

Neue Förderfibel vom Deutschen Pelletinstitut (DEPI)

(7.5.2017) Über das Marktanreizprogramm (MAP) wird eine neue Pelletheizung mit Pufferspeicher mit mindestens 3.500 Euro beim Heizungstausch gefördert; mit dem Zusatzbonus aus dem Aktionsprogramm Energieeffizienz (APEE) können es sogar mindestens 4.800 Euro sein. Was aber auf den ersten Blick möglicherweise einfach aussieht, lässt im Detail doch Fragen aufkommen:

  • Welche Förderung gilt im Neubau, welche im Bestand?
  • Wie hoch ist die Fördersumme?
  • Wann muss der Förderantrag gestellt werden?
  • Gibt es zusätzliche Programme in meinem Bundesland oder in meiner Kommune?

In der Ende April veröffentlichten Förderfibel des Deutschen Pelletinstituts (DEPI) wird auf Fragen wie diese eingegangen. Hinzu kommen auch Rechenbeispiele wie für die Kombination von Pellet- und Solaranlage.

Die aktualisierte Förderfibel kann unter depi.de/shop als Printversion bestellt oder kostenlos als PDF heruntergeladen werden (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)