Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1981 jünger > >>|  

Veolia hat ein neues „Entsalzungs-Flaggschiff“ vorgestellt

(20.12.2018) Die Sirion-Baureihe von Veolia Water Technologies bekommt mit der Sirion Advanced ein neues „Flaggschiff“. Die Anlage kann Kühl-, Prozess- sowie Kesselspeisewasser entsalzen und soll laut erster Präsentation auf der GET-Nord alle Anforderungen erfüllen können, die sich überhaupt an eine Reinwasseranwendung stellen lassen. Damit empfiehlt sich die Sirion Advanced beispielsweise auch für Krankenhäuser, Labore und Hochschulen.

Ob 100 oder 5.000 l/h Volumenstrom Permeat - je nach Anwendung sind Herstellerangaben zufolge zuverlässige Entsalzungsraten von 98% möglich. Durch die hohe Ausbeute und die optional erhältliche Frequenzregelung sollten mit der neuen Umkehrosmoseanlage die Kosten für Wasser, Abwasser und Strom effektiv reduziert werden können.

Auch die Sirion Advanced-Geräte sind an die hauseigene Online-Service-Plattform Aquavista angebunden. Das gibt Betreibern die volle Kontrolle über die Daten der Wasseraufbereitung. Durch Funktionen wie die Fernüberwachung von Daten oder den Remote Support kann das Tool wesentlich zur Betriebsoptimierung beitragen.

„Attribute wie Design und Fortschrittlichkeit waren uns bei der Produktentwicklung besonders wichtig. Daher überzeugt die neue Anlage mit einem intuitiven Bedienkonzept sowie einem modernen und funktionalen Design“, so Simon Krämer, Leiter Produktmanagement bei Veolia. Gerade in Einrichtungen wie Krankenhäusern oder Forschungseinrichtungen sei es besonders wichtig, den neusten Hygienestandards gerecht zu werden. Bei der Fertigung der Sirion Advanced werde daher auf den Einsatz hochwertiger Materialien wie Polypropylen (PP), POM und Edelstahl gesetzt.

Foto © baulinks/RK 

Erstmalig vorgestellt wird die Anlage auf der GET Nord im November in Hamburg. Der Verkaufsstart ist für Frühjahr/Sommer 2019 geplant.

Weitere Informationen zur Sirion-Baureihe können per E-Mail an Veolia angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE