Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0332 jünger > >>|  

Komfort-Asche-Set für Pelletheizungen neu von ÖkoFEN

(6.3.2020) Moderne Pelletheizungen funktionieren weitestgehend vollautomatisch - das betrifft auch die Entaschung des Brennraums. Entsprechende Pelletkessel verfügen dazu über eine innenliegende Sammelbox. Dort werden die Rückstände gesammelt und eventuell auch noch verdichtet, wodurch sich der Leerungszyklus auf nur noch ein- bis dreimal im Jahr reduziert. Die Kesselsteuerung informiert dann darüber, dass die Box voll ist.

Pelletheizungen von ÖkoFEN verfügen auch über einen großzügig dimensionierten Zugang, um die Aschebox leicht entnehmen zu können. Ein neu entwickeltes Komfort-Asche-Set erleichtert nun auch noch die abschließende Entsorgung der Asche - staubfrei! Das Set besteht aus ...

  • einem Behälter mit speziell entwickeltem Deckel und
  • kompostierbaren Maisstärkebeuteln.
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Ist die Aschebox der Pelletheizung voll, wird der Deckel des Komfort-Asche-Sets auf die Aschebox gesetzt, diese umgekehrt auf den Behälter gestellt und mit einem Hebel geöffnet. Die Verbrennungsrückstände fallen dann staubfrei in den Maisstärkebeutel, der je nach regionalen Vorgaben im Hausmüll oder auf dem Kompost entsorgt wird. Anschließend wird die Box wieder an ihren Platz im Kessel zurückgestellt.

Die Komfort-Asche-Set passt zu den aktuellen Geräten der Serien ...

  • Pellematic Condens,
  • Pellematic Compact sowie
  • Pellematic Smart XS.

Nachgerüstet werden könnten darüber hinaus ...

  • Pellematic Condens Modelle ab 2015 und
  • Pellematic Compact Kessel ab 07/2017.

Weitere Informationen zum Komfort-Asche-Set können per E-Mail an ÖkoFEN angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE