Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0432 jünger > >>|  

DallDrain: Neues Bodenablauf-System von Dallmer

(26.3.2020) Dallmers neue DallDrain-Systemfamilie besteht aus drei Ablaufkörpern für die Bodenentwässerung (Bauhöhen: 55, 85 und 24 mm), verschiedenen passenden Aufsätzen sowie Zubehör. Angelehnt an die etablierte DallFlex-Systemfamilie, gibt es auch bei dem DallDrain-System eine einklickbare Dichtmanschette, die in die Verbundabdichtung eingearbeitet wird. Somit ist das Entwässerungssystem DIN 18534-kon­form.

Neben der einklickbaren Dichtmanschette stehen auf der Zutatenliste von DallDrain-Abläufen ...

  • ein Kugelgelenk für den spannungsfreien Einbau,
  • schallentkoppelte Montagefüße zur Höhenregulierung,
  • ein leicht entnehmbarer Geruchsverschluss zur einfachen Reinigung,
  • Brand- und Schallschutzzubehör sowie
  • ein Estrichverstärkungselement, welches u.a. das Kugelgelenk bei flachen Einbauhöhen schützt.

Des Weiten bietet Dallmer für die Punktabläufe zeitgemäße Design-Aufsätze an, die in der Ausführung „Individual“ 100x100 mm auch befliesbar sind. Die Edelstahl-Roste sind außerdem in den Formaten 120x120 und 150x150 mm erhältlich. Wie beim DallFlex-Sys­tem gibt es hierbei auch ...


  •   
    Select-Versionen (massiv) und
  • budgetfreundliche Pure-Varianten.

Dank Baukasten-System kann DallDrain individuell zusammengestellt werden. Für die gängigsten Anwendungsfälle hat Dallmer Sets vorkonfiguriert.

Weitere Informationen zum DallDrain-System können per E-Mail an Dallmer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE