Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0823 jünger > >>|  

Plancofix Line: Duschrinne mit integrierter Pumpe neu von Pentair Jung Pumpen

(1.7.2019; ISH-Bericht) Die Realisierung bodengleicher Duschen ist im Altbau oft eine Herausforderung, die mitunter nicht konventionell gelöst werden kann - nämlich dann, wenn der Anschluss an das Abwasserrohr höher liegt als der Duschablauf. Sind zur Lösung des Problems bereits seit einigen Jahren aktive Punktentwässerungen auf dem Markt, so kann mit Plancofix Line nun auch ein Rinnenablauf realisiert werden.

Plancofix Line verfügt über integrierte Wasserführungsschienen, die das Duschabwasser in das Pumpengehäuse führen. Die kleine Pumpe, die im Bodenablauf niveauabhängig ihren Dienst tut, kann das Abwasser in eine bis zu 1,3 m höher liegende Abwasserleitung fördern. Die maximale Duschbreite ist mit diesem System 1,20 m, die Schienen lassen sich für schmalere Duschen individuell kürzen.

Die Rinnen rechts und links vom eigentlichen Ablauf werden in den Duschboden eingelassen und mit dem Boden verfliest. Das benötigte Ablaufgefälle kann dabei ohne diagonales Schneiden der Fliesen erreicht werden. So ergibt sich ein harmonisches Fliesenbild. Auch bei der Rinnen-Variante ist die Revisionsöffnung zur Reinigung des Duschablaufes befliesbar und damit recht unauffällig:

Zertifizierte Technik

Die technisch bedingte Aufbauhöhe von Plancofix Line beträgt ca. 90 mm. Das schließt eine schallgedämmte Wanne und gummigelagerte Motorentechnik mit ein.  Der Hersteller verweist in diesem Kontext auf Geräuschemission von weniger als 30 dB(A). Das Produkt ist außerdem VDE-zertifiziert; die werkseitig angebrachte Dichtmanschette erfüllt die DIN 18534.

Weitere Informationen zum aktiven Duschablauf Plancofix Line können per E-Mail an Pentair Jung Pumpen angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE