Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0431 jünger > >>|  

Whitepaper zum Verbundwerkstoff Ecoguss für die universelle Gebäudeentwässerung


  

(26.3.2020) In der ersten Jahreshälfte 2020 steht bei der Kessel AG der Verbundwerkstoff Ecoguss im Fokus. Unter dem Motto „Großprojekte leicht gemacht mit Ecoguss“ zeigt der Lentinger Entwässerungsspezialist, wie Planer mit Abläufen aus Verbundwerkstoffen besondere Anforderungen an die Gebäudeentwässerung einfacher erfüllen können. Als Hybridmaterial mit Metall- und Kunststoffanteilen vereint es die vorteilhaften Eigenschaften aller herkömmlichen Werkstoffe in sich - womit es universell einsetzbar ist.

„Wir wollen die Vorteile aufzeigen, die sich durch den Einsatz von Ablauftechnik aus Verbundwerkstoffen ergeben“, erklärt Reinhard Späth, Marketingleiter bei Kessel. „Anhand von Best Practices können große Entwässerungsanlagen auf unkomplizierte, richtlinienkonforme Weise und zur langfristigen Zufriedenheit des Kunden fertiggestellt werden.“ Hierfür hat das Unternehmen ein Whitepaper mit hilfreichen Praxistipps speziell für Planer entwickelt.

Ecoguss will Fachplanern die Arbeit erleichtern

Entwässerungsanlagen großer gewerblicher und öffentlicher Gebäude verfügen über eine Vielzahl unterschiedlich genutzter Ablaufstellen. Ob im Innen- oder Außenbereich, im Boden oder auf dem Dach -Abläufe aus Ecoguss eignen sich für vielfältige Einsatzzwecke bei Großprojekten. Der Verbundwerkstoff ist ...

  • enorm hitzebeständig (Feuerwiderstandsklasse R 120),
  • hygienisch,
  • mechanisch belastbar,
  • vergleichsweise leicht,
  • korrosionsfrei und
  • hochbeständig gegen so gut wie alle Chemikalien.

Die Eigenschaften empfehlen Abläufe aus Ecoguss breit gefächert für die Objekt-, Parkdeck-, Dach- und Hofentwässerung. Dabei vereinfachen Ecoguss-Abläufe nicht nur die Planung, sondern auch die Koordination der Einbauarbeiten, da die Installateure nur einen, statt mehrerer Werkstoffe verarbeiten müssen.

Das Whitepaper „Großprojekte leicht gemacht mit Ecoguss“ kann per E-Mail an Kessel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE