Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1138 jünger > >>|  

Glasscheiben brillant mit Edelmetallen bedruckt und sicher im Scheibenaufbau untergebracht

(2.7.2020) Sedak kann ab sofort bis zu 3,30 x 18 m große Isolier- und Sicherheits­gläser - auch gebogene - mit echtem Gold und Silber digital bedrucken. Das Druckverfahren erlaubt dank einer maximalen Auflösung von 1024 dpi selbst feine Details und filigrane Strukturen.

Fotos © Sedak 

Der Druck erfolgt auf dem Basisglas. Für das Druckverfahren werden die Gold- und Silberpartikel in einer Lösung gebunden und hochfein auf das Glas übertragen. Beim anschließenden Vorspannprozess verbindet sich das wertvolle Metall dauerhaft mit dem Glas.

Um den wertvollen Druck vor Umwelteinflüssen und mechanischen Schäden wie Kratzern zu bewahren, liegt die bedruckte Glasseite im Laminat zur Folie hin und ist so durch das Glas geschützt.

„Nach drei Jahren Forschung und Entwicklung erweitern wir nun unser Spektrum des Digitaldrucks um die Möglichkeit, Gläser mit dem edlen Glanz von Echtgold und Echtsilber zu gestalten – sogar im Überformat“, freut sich Ulrich Theisen, Prokurist und Leiter Vertrieb bei Sedak. „Die Transparenz des Glases und die Brillanz der Edelmetalle gehen eine reizvolle Verbindung ein, die den Betrachter in seinen Bann zieht“. Der digitale Gold- und Silberdruck kann auch mit keramischem Farbdruck kombiniert werden - siehe dazu beispielsweise den Beitrag „Sauber: 27 m²-Glasscheibe bringt die Schweizer Alpen nach Mittelfranken“ vom 19.11.2015.

Weitere Informationen zu bedruckten Isolier- und Sicherheitsgläser können per E-Mail an Sedak angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE