Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1456 jünger > >>|  

Maschinenbauer lädt explizit Architekten zu einem Seminar zum „neuen Holzbau“ ein

(27.9.2021) Das Maschinenbauunternehmen Reichenbacher Hamuel bietet ein Seminar an, das sich mit der Zukunft des Holzbaus beschäftigt - und zwar ...

  • am Dienstag, 9.11.2021
  • von 12:30 bis 16:30 Uhr
  • in 96487 Dörfles-Esbach (siehe Google-Maps) sowie online.

Foto © Reichenbacher Hamuel / Balteschwiler 

Individualisierte Maschinen erlauben eine automatische, präzise Vorfertigung von Holzelementen im Werk. So soll sich der nachwachsende Baustoff für Projekte einsetzen lassen, bei denen dies bisher schwierig werden konnte.

Im Rahmen des Seminars werden bereits realisierte Objekte und ihre Fertigung vorgestellt sowie das Thema nachhaltiger Holzbau insgesamt betrachtet. Zudem gibt es die Möglichkeit, eine Anlage des Maschinenherstellers in Augenschein zu nehmen und zu sehen, wie diese vollautomatisch beschickt wird. Im Anschluss an die Vorträge haben die Besucher Zeit, sich im Rahmen einer Podiumsdiskussion auszutauschen. So wird das Thema smarte Produktion im nachhaltigen Holzbau greifbar.

Foto © Reichenbacher Hamuel / Derix 

Die Teilnahme ist kostenlos und richtet sich an Planer, die vorwiegend mit dem Baustoff Holz arbeiten, sowie an Holz verarbeitende Unternehmen. Der Expertentreff ist als Hybridveranstaltung geplant und (coronabedingt) auf 50 Personen beschränkt.

siehe auch für zusätzliche Informationen und zur Anmeldung:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)