Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0095 jünger > >>|  

Neues Fassadensystem für Pfosten-Riegel- oder Riegel-Riegel-Konstruktionen

(26.1.2007) Das ostwestfälische Systemhaus Heroal nutzte die BAU 2007, um sein neues Fassadensystem offiziell vorzustellen. Das Aluminiumprofilsystem 180 für Pfosten-Riegel- oder Riegel-Riegel-Konstruktionen will durch einfache und sichere Verarbeitung, Gestaltungsvielfalt sowie flexible Einsetzbarkeit gefallen und verspricht ein "Höchstmaß" an Dichtigkeit und Wetterbeständigkeit - so Heroal.

Riegel-Riegel-Fassade, Aluminiumfassaden, Glasfassade, Pfosten-Riegel-Fassade, Glasfassaden, Riegel-Riegel-Konstruktion, Fassadenkonstruktion, Fassadensystem, Pfosten-Riegel-Konstruktion

Die ProfiSerie 180 ist Heroals neues Aluminiumsystem für die Fassadenkonstruktion. Die Ansichtsbreite der Profile beträgt außen wie innen 50 mm. Die große Vielzahl der Profile variiert bei den Pfosten von 28 bis 210 mm, bei den Riegeln von 6 bis 215 mm. Das System erlaubt es, Fassaden als Pfosten-Riegel- oder Riegel-Riegel-Konstruktionen auszuführen.

Als wesentlichen Vorteil des neuen Systems nennt Heroal seine vielseitige Einsetzbarkeit. Ob senkrechte oder abknickende Fassadenwände, polygonale Fassaden, Pyramidenkonstruktionen, Schrägdächer, Wintergärten - alles soll mit einem System gebaut werden . Sämtliche Fenster- und Türprofilserien des Herstellers sind als Einsatzelemente in die Fassaden integrierbar. Der flexiblen Verwendbarkeit entspricht auch die Gestaltungsvielfalt. Abdeckprofile sind in vielen Designvarianten von halbrund bis zur U-förmigen Stahloptik erhältlich.

Weitere Systemmerkmale seien die hervorragenden Eigenschaften in punkto Dichtigkeit und Wetterbeständigkeit, die in Prüfzeugnissen zum Ausdruck kommen. Das System gewährleistet demnach ...

Darüber hinaus läßt die ProfiSerie 180 exzellente Wärmedämmeigenschaften erwarten. Der Wärmedurchgangskoeffizient nach EN ISO 10077-2 liegt bei Uf = 1,7 W/m²K. Auch hoher Schallschutz ist in Verbindung mit Spezialgläsern möglich.

Verglasungen können in einer Stärke von 4 bis 50 mm eingesetzt werden. Die Verglasungsdichtung erfolgt durch Einzeldichtungen mit aluminiumkaschiertem Butylband oder wahlweise auch außen durch einteilige Doppeldichtungen. Formstücke für die Abdichtungssysteme sind vorhanden. Die Entwässerung von Pfosten-Riegel-Fassaden erfolgt nach dem überlappenden Drainage-Prinzip, das beliebig viele Entwässerungsebenen ermöglicht. Großvolumige Entwässerungskanäle sind in Pfosten und Riegel integriert. Eine feldweise Entwässerung ist möglich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)