Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1463 jünger > >>|  

Sonden-Bohrung für Wärmepumpe von Weishaupt als Komplettpaket

(6.9.2007) Weishaupt zählt mit seinen Produktbereichen Brenner, Heizsysteme, Solartechnik, Wärmepumpen und Gebäudeautomation bestimmt zu den erfolgreichen Unternehmen der Heiztechnik. Auch lässt sich im Sortiment von Weishaupt für wahrscheinlich jeden Anspruch und jeden Anwendungsfall eine Wärmepumpe finden. Ganz gleich, ob man sich die Energie aus der Luft, aus dem Erdreich oder aus dem Grundwasser nutzbar machen will. Um das Angebot für Erdwärmepumpen vollständig abzurunden, bietet Weishaupt nun ab sofort seinen Partnern aus dem Heizungsfachhandwerk die Erdwärmesondenbohrung als komplettes Paket an - bundesweit zum garantierten Festpreis.


Weishaupt kooperiert mit der EEM (ErdEnergie Management GmbH), einer 100%igen Tochter des renommierten Bohrunternehmens BauGrund Süd. Alle Weishaupt-Partnerfirmen sind zertifizierte Spezialisten nach DVGW W 120 und arbeiten nach VDI Richtlinie 4640 sowie nach den Kriterien des internationalen Gütesiegels für Erdwärmesonden-Bohrunternehmen "D-A-CH Gütesiegel". Weishaupt will damit seinen Anspruch als Systemanbieter mit hoher Qualität und Zuverlässigkeit unterstreichen.

Das Angebot umfasst grundsätzlich zwei Leistungen:

  • nur die Bohrung oder
  • den kompletten Primärkreis.

Bei letztgenannter Variante wird der gesamte Solekreis vom Bohrunternehmen installiert. Dabei seien - im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern, wie Weishaupt betont - sämtliche Arbeiten und Dienstleistungen enthalten, d.h. das Bohrunternehmen liefert einen entsprechenden wasserdichten Container an, entsorgt das Bohrgut, baggert die Gräben für die Verbindungsleitungen aus und verfüllt diese anschließend. Zusätzlich sind folgende Leistungen im Paket inbegriffen:

  • die Montage der Vor- und Rücklaufverteiler im bauseitigen Lichtschacht einschließlich der Einführung in das Gebäude mit zwei Kernbohrungen inklusive Abdichtung,
  • die Montage der Vor- und Rücklaufleitung von der Gebäudeeinführung bis zu den elastischen Anschlüssen der Wärmepumpe bis maximal 6 m Anschlusslänge einschließlich Kälteisolierung
  • die Montage und Installation der Soleumwälzpumpe, des solebeständigen Ausdehnungsgefäßes sowie des Entlüfters
  • das Befüllen der Erdwärmesondenanlage mit Solemittel, das Entlüften sowie die Druck- und Durchflussprüfung

Aufpreise und versteckte Mehrkosten für den Bauherren sowie damit verbundene Unstimmigkeiten sollen so der Vergangenheit angehören. Zumal Weishaupt auch die gesamte Terminkoordination übernimmt. Die Lieferzeit für die Bohrung inklusive aller Genehmigungen betrage in der Regel 10 Wochen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)