Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0960 jünger > >>|  

Sicheres Abschalten von PV Anlagen


Q Fire Switch von Q3
  

(21.6.2011; Intersolar-Bericht) Photovoltaik-Anlagen lassen sich zwar vor dem Wechselrichter spannungsfrei schalten, die hohen DC-Spannungen der Module bleiben allerdings solange bestehen, wie Licht darauf fällt. Hier können dann bis zu 1000 Volt anstehen, was Wartung, Reinigung oder auch das Löschen von Gebäuden mit PV nicht ungefährlich macht... aber es  gibt Abhilfe in Form von entsprechenden Sicherheitsschaltungen bzw. Schaltern, von denen hier zwei vorgestellt werden:

Q Fire Switch von Q3

Aufgrund der immer stärker werdenden Forderungen des Marktes nach einer Lösung, die ein sicheres Abschalten der Module gewährleistet, hat Q3 eine Technologie entwickelt, mit der jedes einzelne Modul bipolar mit Erdpotential verbunden wird.

Dieser technische Kniff soll die unbedingte Spannungsfreiheit der Anlage gewährleisten, ohne dass diese Schaden nimmt. Q3 hat die geschützte Technologie erstmals auf der Intersolar 2011 in München vorgestellt.

Schüco Sicherheitsschalter FWS 3021

Der neue Schüco Sicherheitsschalter FWS 3021 schaltet die Leitungen spannungsfrei und soll damit ebenfalls eine gefahrlose Brandbekämpfung ermöglichen. Eingebaut wird er in die Gleichstromleitung in unmittelbarer Nähe der Photovoltaik-Module. Die Abschaltung der PV-Module erfolgt automatisch per Unterspannungsauslöser im Sicherheitsschalter, wenn die Feuerwehr über den örtlichen Energieversorger den Brandort stromfrei schaltet oder wenn vor Ort der PV-Aus-Taster betätigt wird.

In vielen Photovoltaikanlagen ist der von der Norm geforderte DC-Freischalter bereits in den Wechselrichter integriert. Die DC-Leitungen zwischen Solarmodulen und Wechselrichtern stehen aber auch nach der im Wechselrichter ausgelösten Freischaltung noch unter einer sehr hohen Gleichspannung. Diese Gefahrensituation verhindert der Schüco Sicherheitsschalter FWS 3021. Er schaltet die spannungsführenden Leitungen ab.

Weitere Informationen zum Q Fire Switch können per E-Mail an Q3 angefordert werden und zum Sicherheitsschalter FWS 3021 per E-Mail an Schüco .

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)