Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0204 jünger > >>|  

Neues Stand-Alone-Indach-Photovoltaik-System „Roto Sunroof Pur“

(6.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht; upgedatet am 21.2.2014) Mit Sunroof Pur hat Roto seine etablierten In­dachlösungen jetzt um eine reine Photovoltaik-Variante erweitert, die nicht mit Dach­fenstern oder Solarthermie kombinierbar ist.

Angesichts der immer weiter sinkenden Einspeisevergütung für Solarstrom wurde ein System entwickelt, das - konzentriert auf das Wesentliche - ästhetischen und wirtschaftlichen Aspekten gleichermaßen Rechnung tragen will. Die Schutzfunktion bleibt wie beim klassischen Sunroof Solarsystem gleichwohl vollständig erhalten. Dafür soll u.a. das neue und patentierte Rahmen- und Verbindungssystem sorgen.

Modultechnologie neuester Stand

Roto greift bei der Modulauswahl auf die Kompetenz von Q.Cells zurück. Das aktuell verwendete Modul SPP Mono besteht aus 60 monokristallinen Solarzellen und ver­spricht eine hohe Wirtschaftlichkeit sowie zuverlässige Erträge dank einer positiven Leistungstoleranz (+5 W). Weitere Features wie Hot-Spot-Freiheit der Zellen für einen erhöhten Brandschutz und Anti-PID Technologie gegen Leistungsausfälle durch potentialinduzierte Degradation unterstreichen die angestrebte Premiumqualität. Mit 5.400 Pascal Drucklast ist das Modul auch bestens für den Einsatz in schneereichen Gebieten geeignet.

Update: Roto Sunroof Pur mit Dachflächenfenster-Integration

Laut Präsentation auf der Dach+Holz 2014 können künftig auch Dachflächenfenster in diese Sunroof-Version integriert werden - siehe Beitrag vom 21.2.2014.

Weitere Informationen zu Sunroof Pur können per E-Mail an Roto Dach- und Solartechnologie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kommentar erwünscht:


zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2013 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)