Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1510 jünger > >>|  

Connected Living bietet herstellerübergreifende Smart Home-Vernetzung


  

(4.9.2014) Ein zentraler Zugang zum vernetzten Haus, über den sich selbstverständlich herstellerübergreifend sämtliche Raumfunktionen zentral steuern lassen, weil endlich alle ver­netzten Geräte und Systeme miteinander kommunizieren kön­nen ... Was sich fast noch wie Zukunftsmusik anhört, könnte durch den Berliner Connected Living e.V. Realität werden.

Das DAI-Labor (Distributed Artificial Intelligence Laboratory) der TU Berlin hat dazu ein übergreifendes Managementtool entwickelt, das eine modulare Zusammenstellung von Heimvernetzungssystemen erlaubt. Kernstück der smarten Vernetzung ist das „Home Control Center“, welches über einen zentralen Zugang Zugriff auf das vernetz­te Zuhause hat. Die dazu gehörende Benutzeroberfläche zeigt auf einen Blick alle an­geschlossenen Systeme und stellt Konfigurations- sowie Steuermöglichkeiten bereit.

Facilitiy Pilot Server von Jung
Facilitiy Pilot Server von Jung (Bild vergrößern)
  
Smart-Control IP
Smart-Control IP
(Bild vergrößern)
  

An diesem Punkt müssen dann die Hersteller von Elektroinstal­lationsgeräten aktiv werden, um ihre Systeme in das Connec­ted Living-System einzubinden. Die Firma Jung, bisher einzi­ges Connected Living-Mitglied aus dem KNX-Umfeld, bindet beispielsweise das KNX-Protokoll über KNX-Aktoren ein. Damit sei es dann möglich, sämtliche KNX-Raumfunktionen über das Home Control Center zu steuern.

Die Connected Living Software soll außerdem auf dem Facilitiy Pilot Server (Bild rechts oben) von Jung lauffähig sein. Bei ei­ner installierten KNX-Anlage wäre so zur Nutzung des Systems keine weitere Hardware nötig; der Facilitiy Pilot Server über­nimmt damit die Funktion eines Smart Home Gateways.

Die Connected Living Oberfläche lässt sich künftig auch auf dem Smart-Control IP anzeigen (Bild rechts). Dazu lässt sich das Smart-Control IP so programmieren, dass eine Browserin­stanz auf die Connected Living Software zugreift.

Weitere Informationen zu Connected Living können per E-Mail an Jung angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)