Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0982 jünger > >>|   

Schaumglas im Fassadenbereich des Humboldtforums

(13.7.2016) Schaumglas hat sich als ökologische Wärmedämmung mit hoher Druckfes­tigkeit etabliert. Dass sich das Material dabei nicht nur für die Perimeterdämmung an­bietet, zeigt u.a. der Einsatz von Schaumglasplatte als Sonderanwendung im Fassa­denbereich des „Neuen Berliner Schlosses“ bzw. Humboldtforums. 


© Franco Stella HUF PG / Michelangelo Zucchini 2014 (Bild vergrößern)

Gesucht war die ideale Detaillösung für den Übergang zwischen den Stahlzargen der bodentiefen Fenster und der vorgesetzten Natursteinfassade:

  • Zum einen musste der Abstand zwischen beiden Bauteilen sauber überbrückt werden,
  • zum anderen galt es, die Unterkonstruktion aus Dübeln, Stahlstegen, Knotenblechen und Stegblechen zu überdecken.

Außerdem standen so Schlagworte wie „dämmend“, „dem Brandschutz entsprechend“ und „klebbar“ im Anforderungskatalog - und so entschieden sich die Protagonisten bei Bilfinger Fassadentechnik für Glapor Schaumglasplatten: „Schaumglas vereint alle At­tribute, die für die Montage im Berliner Schloss / Humboldtforum vonnöten waren. Der riesige Vorteil des Baustoffs aus recyceltem Glas war im Praxiseinsatz die enorme Wit­terungsbeständigkeit gegen Regen, Wind, Frost und Schnee“, erklärt Karsten Pietz, zuständiger Bauleiter bei Bilfinger Fassadentechnik GmbH, die Entscheidung.


Foto: Glapor

Vor Baustellenbeginn wurde in Vorabversuchen geprüft, ob die Befestigung der Schaumglasplatten mit dem vorgesehenen Kleber auf Metallflächen den hohen Anfor­derungen entspricht. Den Planern gefiel dabei, dass ganz auf Dämmstoffdübel verzich­tet werden konnte und die Stahlzargen somit bohrloch- und kältebrückenfrei blieben - mit der Ergebnis, dass die Schaumglasplatten nun auch im Zuge eines Erweiterungs­auftrages an den Portalen des Berliner Schlosses verbaut werden sollen.

Weitere Informationen zu Schaumglasplatten im Fassadenbereich können per E-Mail an Glapor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)