Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0708 jünger > >>|  

Bundesregierung wird sich auch 2004 an der Internationalen Architektur Biennale Venedig beteiligen

(3.7.2003) Die Bundesregierung will sich auch an der nächsten Internationalen Architektur Biennale in Venedig 2004 wieder mit einem deutschen Beitrag beteiligen. Das gab das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen am Mittwoch in Berlin bekannt.

Die Architektur Biennale Venedig gilt als herausragendes kulturelles Ereignis, das einen Überblick über aktuelle Strömungen in der Architektur sowie Gelegenheit zur Präsentation nationaler Leistungen im internationalen Rahmen bietet. Sie markiert eine wichtige nationale Komponente in dem von der Bundesregierung angestoßenen öffentlichen Dialog, der Architektur und Baukultur einen höheren Stellenwert einzuräumen und Leistungen deutscher Planer herauszustellen.

Konzeption, Vorbereitung und Durchführung des deutschen Beitrages sollen wie in Vorjahren einem/einer fachlich verantwortlichen Generalkommissar/in übertragen werden. Bei der Auswahl und Berufung dieser Persönlichkeit will sich die Bundesregierung beraten lassen, um eingehende Bewerbungen angemessen zu beurteilen.

Am 30.06.03 hat sich in Berlin zur Einleitung des Verfahrens die vom Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen im Zusammenwirken mit dem Auswärtigen Amt und unter Beteiligung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien berufene Auswahlkommission konstituiert. Dem Gremium, das jetzt im Sommer geeignete Kandidaten und Konzepte sucht und dann der Bundesregierung einen Berufungsvorschlag unterbreitet, gehören an:

  • Jean-Louis Cohen, Directeur de l´Institut francais d´architecture,
  • Peter Conradi, Präsident der Bundesarchitektenkammer,
  • Kristin Feireiss, Aedes East Forum, Berlin
  • Kaspar Kraemer, Präsident des Bund Deutscher Architekten BDA,
  • Hilde Léon, Léon Wohlhage Wernik Architekten GmbH, Berlin,
  • Martin Roth, Generaldirektor der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Als Geschäftsstelle der Auswahlkommission fungiert das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)