Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1536 jünger > >>|   

Symposien in Aachen und Dortmund zum Bewehren mit Glasfasermaterial

(28.9.2017) Im November veranstaltet Schöck noch zwei kostenfreie Symposien zum Thema „Bemessen und Konstruieren mit Glasfaserbewehrung“ - und zwar ...

  • am 7.11.2017 in Aachen und
  • am 8.11. 2017 in Dortmund.

Gemeinsam mit anerkannten Experten aus der Baubranche will das Baden-Ba­dener Unternehmen Wissen rund um die außergewöhnlichen Materialeigenschaften und vielfältigen Anwendungsgebiete des Glas­faserverbundwerkstoffs vermitteln. Teilnehmer sollen dabei einen breiten Überblick über die Bewehrung mit Glasfasermaterial sowie zur Massivbaubemessung erhalten.


Neben Referenten von Schöck wird Prof. Dr. Minnert von der Technischen Hochschule Mittelhessen über die Bemessung von glasfaserbewehrten Betonbauteilen aufklären. Ein neues Thema der Veranstaltungsstaffel wird die Glasfaserbewehrung im Straßenbahn-Oberbau sein. Über dieses Anwendungsgebiet referiert Herr Dr.-Ing. Thorsten Timm von GEHLEN Partnerschaft Beratender Ingenieure mbB.

Das kostenfreie Symposium ist bei der Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-West­falen sowie den Ingenieurkammern Rheinland-Pfalz und Hessen zur Anerkennung auf Weiterbildung eingereicht.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)