Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0554 jünger > >>|  

Verkaufsaktion von Mitsubishi Electric für Lüftungsgeräte und Wärmepumpe im gemeinsamen Einsatz

(19.4.2018; SHK- bzw. IFH/In­therm-Bericht) Mitsubishi Electric bietet Fachhandwerkern bis Ende Juli einen Preisnachlass von bis zu 25%, wenn sie im gleichen Bauvorhaben eine Ecodan Luft/Was­ser-Wärmepumpe mit dezentralen Lossnay-Lüftungsgeräten VL-50 oder VL-100 kombinieren.

„Im Bereich der kontrollierten Wohnraumlüftung stellen wir deutliche Wachstumsraten fest. Mit der Aktion möchten wir unseren Fachpartnern einen Anreiz geben, unsere Lossnay-Produkte in ihrem Portfolio zu festigen, um somit auch von diesem Wachstum profitieren zu können“, erklärt Michael Lechte, Leiter Produktmarketing bei Mitsubishi Electric, Living Environment Systems.

Zur Erinnerung: Die Lüftungsgeräte VL-50 und VL-100 sind speziell für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie kleine Gewerbeeinheiten konzipiert. Das Modell VL-50 erfüllt beispielsweise die besonderen Anforderungen kleiner Räume. Mit 15 dB(A) Schalldruckpegel (gemessen in 1 m vor und 0,8 m unterhalb des Gerätes) in der niedrigen Leistungsstufe ist es für das menschliche Ohr nicht mehr hörbar. Zur Montage des  VL-50 wird zudem lediglich eine Kernbohrung benötigt. Das Gerät kann überdies sowohl senkrecht als auch waagerecht montiert werden.

Weitere Informationen zur Kombination von Lüftungsgeräten und Wärmepumpe können per E-Mail an Mitsubishi Electric angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE