Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1738 jünger > >>|  

Selbstklebendes Patch für luftdichte Ecken - auch wenn sie nicht rechtwinklig sind

Klebeecke

(9.11.2018) Auch verwinkelte, enge Raumecken müssen dauerhaft wind- und luftdicht ausgeführt werden. Geübte Handwerker können das selbstredend mit herkömmlichen Materialien erledigen. Deutlich schneller geht das aber mit Hilfe vorgefertigter Klebeecken - erst recht, wenn der Handwerker nicht geübt ist. Darum hat Pro Clima jetzt sein Sortiment um Tescon Tango erweitert. Die selbstklebenden Innen- und Außenecken-Patches lassen sich auch in schwer zugänglichen Ecken sicher platzieren und dichten praktisch jede Winkelgeometrie ab.

Mit Tescon Invex und Tescon Incav gibt es bereits gut funktionierende Patches für rechtwinklige Eckanschlüsse. „Nur hat nicht jede Ecke auf einer Baustelle exakt 90 Grad. Was den Verarbeitern noch fehlte, war also ein Element, das sich flexibel an jede Winkelform anpassen lässt“, erklärt Michael Förster von der pro clima Anwendungstechnik die Idee hinter Tescon Tango.

Um zu vermeiden, dass man gerade in engen Winkeln mit einer offenen Klebefläche vorzeitig hängen bleibt, wird die Tescon-Trennfolie zunächst nur von einem etwa 1 cm breiten Fixierstreifen gelöst. So lässt sich das vorgefaltete Patch exakt positionieren, bevor man die übrige Trennfolie nach und nach abzieht und die Klebefläche fest andrückt.

Weitere Informationen zu Tescon-Patches können per E-Mail an Pro Clima angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE