Baulinks > Dächer > Steildachdämmung > Aufsparrendämmung

Dach Portal: Aufsparrendämmung / Aufdachdämmung

Vorbemerkung: Das Konzept der Aufsparrendämmung ist seit Mitte der 1980er Jahre bekannt und war anfänglich nicht unumstritten: Zum einen war die Statik verhältnis­mäßig aufwendig, zum anderen galten die verfügbaren Systeme aus bauphysikalischer Sicht als beratungsintensiv, weil es fast nur diffusionsdichte Unterdeckungen (z.B. Polymerbitumendachbahnen) gab. Inzwischen hat sich das Bild aber durch die konti­nuierliche Lastableitung mittels statisch zugelassener Schrauben sowie den Einsatz diffusionsoffener Unterdeckbahnen gewandelt.

Bis zu 12 m lange Linitherm-Aufsparrendämmplatten für die ganz schnelle Dachdämmung (19.2.2019)
Linzmeier hat mit Linitherm PAL XXL nun bemerkenswert lange Auf­spar­ren­dämm­platten im Programm, die ein sehr zügiges Dämmen von Dächern ermöglichen. weiter lesen

Graphithaltige Aufsparrendämmung à la IsoBouw mit einem λ-Wert von 0,032 W/mK (10.11.2018)
Von IsoBouw gibt es unter der Bezeichnung „Klima DIFF graphit EPS 032 DAD IR“ neue Aufsparrendämmelemente. Sie sind für Ein- und Mehr­fa­mi­lien­häuser mit hohen Anforderungen an den Wärmeschutz bei ver­gleichs­weise geringer Dachaufbauhöhe gedacht. weiter lesen

Ökologisches Dachsanierungssystem von Gutex mit regensicheren Holzfaser-Unterdeckplatten (22.2.2018)
Gutex hat mit Tecadi ein ökologisches und bauphysikalisch sicheres Dachsanierungssystem vorgestellt. Es besteht aus regensicheren Holz­faser-Unter­deckplatten, einer feuchteregulierenden Holzfaser-Ge­fach­däm­mung und einer geprüften Luftdichtungsbahn. weiter lesen

Druckfeste Aufsparren-Holzweichfaserplatte von Isover neu mit Anti-Rutsch-Oberfläche (22.2.2018)
Die druckfeste Aufsparren-Dämmplatte aus Holzweichfaser Integra AP HWF Top von Isover erhöht mit einer Anti-Rutsch-Oberfläche die Ar­beits­sicher­heit deutlich und wird mit einem verbesserten λ-Nennwert von 0,043 W/mK ausgewiesen. weiter lesen

Überarbeitete DIN 4108-3 ermöglicht neue Sanierungslösungen im Steildach (9.2.2016)
Auf Basis der aktualisierten DIN 4108-3 können nun neben dem be­kann­ten Nachweisverfahren nach Glaser auch hygrothermische Simu­la­tionen, besser bekannt unter den Namen WuFi oder DELPHIN, zum feuchtetechnischen Nachweis verwendet werden. weiter lesen

Ökonomic, Purens neues Dämmsystem für EnEV-konforme Dachsanierungen (8.2.2016)
Puren stellte in Stuttgart das neue Aufsparren-Dämmsystem Ökonomic vor, das speziell für Dachsanierungen gedacht ist. Es besteht aus einem dünnen PU-Dämmelement mit aufkaschierter Unterdachbahn sowie einer feuchte­regulierenden Sanierungsdampfbremse. weiter lesen

Neue Aufsparrendämmplatte von URSA mit beachtlichen 0,032 W/mK (8.2.2016)
URSA hat mit der ASP 32 PLUS eine neue nicht brennbare, diffu­sions­offene Aufsparrendämmplatte vorge­stellt, die mit einer angegebenen Wärmeleit­fähigkeit (λ) von 0,032 W/mK einen für Mineralwolle bemer­kens­werten Wär­meschutz verspricht. weiter lesen

λ-optimierte, leichtere Aufsparrendämmung von Rockwool (8.2.2016)
Mit aufkaschierter Unterdeckbahn incl. Selbstklebestreifen und einem an­ge­gebenen Wärmeleitwert von λ = 0,033 W/mK ermöglicht die neue „Master­rock 033 kaschiert“ von Rockwool einen erhöhten Wärmeschutz bei gleicher Dämmdicke. Alternativ kann die Aufbauhöhe bei gleichem U-Wert reduziert werden. weiter lesen

Linitherm PAL Polymer: überarbeitet und auch als Behelfsdeckung geeignet (1.12.2015)
Die Linzmeier Bauelemente GmbH hat eine überarbeitete Variante ihrer Dämmplatte Linitherm PAL Polymer vorgestellt. Die neue Platte wird nun mit verbessertem Vlies und in kleineren, handlicheren Dimensionen von 2,42 x 1,00 m ausgeliefert. weiter lesen

Braas bringt neue Aufsparrendämmung aus Resol-Hartschaum (2.2.2015)
Anlässlich der BAU hat Braas sein Dämmsortiment erweitert und mit Cli­ma Comfort eine neue diffusionsfähige Aufsparrendämmung  aus Resol-Hart­schaum vorgestellt. Ihr λ-Wert ist mit ≥ 0,021 W/mK angegeben. weiter lesen

Pavatex-Holzfaserdämmplatten bestehen Hagelwiderstandsprüfungen (3.6.2013)
Pavatex-Unterdächer können Dächer auch bei starkem Hagel verlässlich schützen - das belegen Hagelprüfungen, die am Schweizer EMPA, einer Forschungsinstitution im Bereich der Eidgenössischen Technischen Hoch­schule ETH, an den Pavatex-Holzfaserdämmplatten Isolair und Pavatherm-Plus durchgeführt wurden. weiter lesen

Meisterdach Plus: Aufsparren-Dämmsystem mit verbessertem Wärmeschutz (17.10.2003)
Die Deutsche Rockwool stellt mit dem Meisterdach Plus ein verbesser­tes Aufsparren-Dämmsystem vor, das wie bisher alle Vorteile einer effizienten Dachdämmung mit den gestalterischen Vorteilen einer Aufsparrendämmung verbindet. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE