Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1903 jünger > >>|  

Neue Schalldämmgehäuse für Wärmepumpen von Rotex

(7.12.2018) Wenn immer dichter gebaut wird, steigen die Anforderungen an den nachbarschaftlichen (und eigenen) Schallschutz - das gilt auch für die Außengeräte von Wärmepumpen. Darum bietet Rotex ab sofort Schalldämmgehäuse in drei verschiedenen Ausführungen an. Dadurch werden ohne negative Einflüsse auf Heiz- und Kühlleistung des Systems...

  • Geräusche, die unausweichlich von laufenden Geräten ausgehen, reduziert,
  • weitere Aufstellstandorte möglich und
  • ganz nebenbei Beschädigungen am Außengerät vermieden.

Die Schalldämmgehäuse sind in drei Ausführungen für alle hauseigenen Außengeräte von 4 bis 16 kW verfügbar. Sie reduzieren laut Angaben von Rotex die Betriebsgeräusche von stehenden Wärmepumpen um bis zu 8 db(A). Bei Geräten bis 8 kW auf Wandkonsolen soll die Schallreduktion maximal 3 db(A) betragen.

Weitere Informationen zu Schalldämmgehäusen können per E-Mail an Rotex angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE