Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1979 jünger > >>|  

Neuer Ratgeber von Kemper zum Schutz von Trinkwasser


  

(20.12.2018) „Wir sind täglich mit Installationen konfrontiert, in denen nicht praxistaugliche Sicherungseinrichtungen verbaut wurden“, stellt Kemper-Produktmanager Marius Peter fest. „Ursache ist meist eine falsche Einschätzung der Gefährdung durch verunreinigtes Wasser.“ Vor diesem Hintergrund hat Kemper einen neuen Ratgeber veröffentlicht, der Haustechnik-Planer und Installateure bei der Auswahl von Sicherungseinrichtungen unterstützen will.

Der Ratgeber hilft, die verschiedenen Wasser-Gefährdungs-Kategorien zu identifizieren und bietet Lösungsempfehlungen an. Außerdem beinhaltet er eine Checkliste, mit der die getroffene Auswahl in Bezug auf die Hauptfehlerquellen abgleichbar ist.

Risiko der Verunreinigung des Trinkwassers
Abbildung 1 in dem Ratgeber „Sicherungseinrichtungen“: Definition der Flüssigkeitskategorien in Anlehnung an DIN EN 1717 

Der 24-seitige Ratgeber kann über den Kemper-Außendienst bezogen werden, lässt sich per E-Mail an Kemper anfordern und ist derzeit via kemper-olpe.de > Gebäudetechnik > Aktuelles > Beiträge > Ratgeber-download downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE