Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0382 jünger > >>|  

Rund 96% der deutschen Bevölkerung sind an eines von rund 9.100 Klärwerken angeschlossen

(22.3.2019; Weltwassertag) Deutschland nimmt mit seiner Abwasserreinigung eine Spitzenstellung in Europa ein: Laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sind rund 96% der hiesigen Bevölkerung an ein Klärwerk angeschlossen, und etwa 9,6 Mrd. m³ Abwasser fließen durch das insgesamt 594.321 km lange Kanalnetz zu den Klärwerken (Stand: 2016).

Die meisten Anlagen verfügen über drei Reinigungsstufen. Die wachsende Menge an Medikamentenrückständen und anderen Spurenstoffen im Abwasser macht allerdings die Aufbereitung zunehmend komplexer und teurer. Aber selbst mit neuen Techniken können Kläranlagen nicht alle Stoffe herausfiltern. In Zukunft müssen deshalb die Verursacher stärker in die Verantwortung genommen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE