Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1134 jünger > >>|  

Saint-Gobain baut Glasgeschäft um und will Standorte schließen


  

(2.7.2020) Im Rahmen der Restrukturierung ihrer deutschen Glasproduktion plant die Saint-Gobain Gruppe, die Herstellung von Gussglas sowie die Produktion von transformierten Gläsern für die Solar- und Gewächshausindustrie an den Standorten Mannheim und Wilsdruff bis spätestens Mitte 2021 einzustellen. Davon betroffen sind rund 140 Beschäftigte in Baden-Württemberg und 16 in Sachsen.

Gussglas-Herstellung in Mannheim (Foto © rohl fotografie / Saint-Gobain Glass) 

Das Unternehmen sieht sich zu diesem Schritt veranlasst, weil sich die Produktion an den Standorten schon seit längerem nicht mehr wirtschaftlich betreiben lasse. Das Geschäft in den Gewächshaus- und Spezial-PV-Bereichen soll von anderen europäischen Standorten der Saint-Gobain Gruppe übernommen werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE