Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1877 jünger > >>|  

Megatrends der Gebäudetechnik auf der Building Automation Conference am 23. + 24. November

(19.11.2020) Für den 23. und 24. November 2020 sind Planer, Systemintegratoren, Hersteller und Gebäudebetreiber eingeladen, sich auf der virtuellen Building Automation Conference 2020 im Rahmen von 20 Vorträgen im Livestream und einer virtuellen Ausstellung zu aktuellen Trends in der Gebäudeautomation zu informieren. Vor der Kamera stehen Vertreter von Branchengrößen wie DEOS, Johnson Controls, Sauter, Schneider Electric und Siemens.

Innovative Services rund um das digitale Gebäude werden des Weiteren vorgestellt von Protagonisten wie Fraunhofer IOSB, IGT Institut für Gebäudetechnologie, Meteo­Viva oder etwa T-Systems. Verbindendes Element ist jeweils die IP-Kommunikation. Sie ist für die maßgeblich an der Konferenz beteiligten Standards BACnet, KNX und EnOcean der Schlüssel zur Systemintegration.

Thematisch wird der Bogen gespannt ...

  • von der herstellerneutralen Ausschreibung und künstlicher Intelligenz im Energiemanagement
  • über die automatisierte Planung und den digitalen Zwilling
  • bis hin zu sicheren Cloudlösungen, Cyber Security und IoT in der Schalterdose.

Die Teilnahme wird von wichtigen Bauingenieur- und Architektenkammern als Fortbildung anerkannt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE