Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0957 jünger > >>|  

Lindner baut ECO-Elementfassde zur ECO_N(ature) Hybridfassade aus


  

(22.6.2021) Lindner erweitert sein ECO-Fas­sa­den­sys­tem um ein Holzmodul - und erfüllt damit Wünsche seiner Kunden hinsichtlich Optik und Nachhaltigkeit. Die besondere Herausforderung lag dabei im Zusammenführen der etablierten  Basiskonstruktion aus Aluminium und dem statisch wirksamen Holzmodul. Zu der einheitlichen Außenansichtsbreite von 80 mm (2 x 32,5 mm Deckleiste + 15 mm Fuge) ist innen eine Variante mit 80 mm und eine mit 100 mm Ansichtsbreite erhältlich.

Die neue ECO_N-Fassade besteht aus sortenreinen Materialien und lässt eine hohe Recyclingfähigkeit am Ende der Nutzungsphase erwarten. Die patentierten Federclip-Halterungen und PA-Druckleisten bilden dabei den Kern der Konstruktion.

Die Vorfertigung der Systemelemente in der Produktionshalle verspricht eine ideale Qualitätssicherung und hilft bei der termingerechten Vorbereitung für die Baustelle. Lindner setzt hierbei auf eine nachvollziehbare Dokumentation hinsichtlich der Ökobilanzierung und seinem Umweltmanagement. Dass sich zudem der schon gute Wärmedämmwert der ECO-Fassade weiter verbessert, gibt dem Produkt einen zusätzlichen Impuls.

Weitere Informationen zur ECO_N-Hybridfassade können per E-Mail an Lindner angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE