Baulinks > Fassaden > Fassadenfarbe > Hellbezugswert / TSR-Wert

Hellbezugswert / TSR-Wert von Fassadenfarben

redaktionelle Beiträge zum Thema "dunkle Fassadengestaltung":

Farbige Kunststofffenster à la Zobel, Veka, Rehau und Oknoplast (30.8.2016)
Nicht weiße Kunststofffenster erfreuen sich bei Planern und Bauherren wach­sender Beliebtheit. Denn dank der Vielzahl der inzwischen zur Verfü­gung stehenden Oberflächen lassen sich farbige Fenster sehr bestimmt in die Fassadengestaltung einbeziehen. Besonders beliebt sind aktuell Grau­töne. weiter lesen

Cool Tile: Dunkle Fassadenkeramik aus Spanien mit hohem Hellbezugs-/TSR-Wert (12.7.2016)
Auf der Keramikmesse Cevisama präsentierte Keraben Grupo erstmals Cool Tile, eine keramische Wandverkleidung. Es handelt sich dabei um eine „kal­te“ Fliese, die trotz ihrer dunklen Farbe einen Großteil der Sonnenein­strah­lung reflektieren kann. weiter lesen

Besonders widerstandsfähige und dunkle WDVS-Fassade à la Alligator (3.3.2016)
Mit ALLFAtherm expert.org bietet Alligator ein organisches, brandsi­che­res WDV-System auf Mineralwolle-Basis an, das als besonders wider­stands­fähig beschrieben wird. Für einen erweiterten Gestaltungsspiel­raum sorgt die Kombination mit ALLFAcool-Fassadenfarben, die eine extrem dunkle und intensive Farbigkeit erlauben. weiter lesen

Mit hellen Fassaden und(!) Bäumen gegen „Dicke Luft“ in Städten (1.6.2015)
Städte bilden „Wärmeinseln“ gegenüber dem Umland. Abhilfe kön­nen helle Gebäude schaffen - man kennt das von Städten im Mittelmeer­raum. Doch in neuen Simulationsrechnungen haben KIT-Forscher ge­zeigt, dass solche Maßnahmen zur Kühlung sogar die Luftqualität am Boden verschlechtern können. weiter lesen

„Coole“ Farben von Baumit für dunkle (WDVS-)Fassaden mit Hellbezugswerten < 20 (8.12.2014)
Auch die dunkelsten und trendigsten Farbtöne von Baumit können jetzt dank „CoolPig­ments“ großflächig auf WDVS und monolithischem Mauer­werk realisiert werden, da CoolPigments einen Großteil des Sonnen­lichts und dadurch die Oberflächentemperatur reduzieren. weiter lesen

Nachhaltig untersucht: Solar Reflectance Index (SRI-Wert) bei Betonsteinen (25.7.2014)
Der „Wärmeinseleffekt“ hat einen nicht unerheblichen Einfluss auf das Stadtklima. Ein Fraunhofer-Institut hat in diesem Sinne im Auftrag des Betonverbandes Straße, Landschaft, Garten e.V. (SLG) 16 typische Beton­steinoberflächen mit verschiedenen Oberflächenfarben und -tex­turen mess­technisch untersucht. weiter lesen

Wärmereflektierende Funktionsbeschichtung für Innenwände neu von Remmers (24.10.2012)
Wenn ein Raum wohnbehaglich warm ist und ein benachbarter bei glei­chem Wandaufbau sich unbehaglich anfühlt, dann liegt das möglicher­weise an der Oberflächentemperatur der Fenster- und Wandflächen. weiter lesen

SolReflex mit TSR-Formel für grenzenlos dunkle Farbtöne auf WDVS (13.4.2012)
Die dunkelfarbige Gestaltung von Wärmedämm-Verbundsystemen ist bauphysikalisch eine Herausforderung, die aber u.a. mit dem SolReflex-System von Brillux gemeistert werden kann. Denn mit den Farben lassen sich dunkle Be­schichtungen mit einem Hellbezugswert kleiner 20 reali­sieren. weiter lesen

sauberer, kühler, fester: Braas-Dachsteine mit neuer „Protegon-Technologie” (7.2.2012)
Braas hat auf der Dach+Holz eine neue Dachstein-Generation vorge­stellt, die mit einer Technologie namens „Protegon” ausgerüstet ist. „Protegon Aktiv Dachsteine” verbinden laut Braas die bekannten Merk­male von Dachsteinen mit neuen Funktionen weiter lesen

Coole, farbintensive Fassaden - selbst wenn die Sonne brennt (16.9.2011)
Die Verwendung dunkler, intensiver bzw. brillanter Farbtöne auf der Fas­sade liegt im Trend - das ist unübersehbar. Dafür sorgt auch eine neue Generation von Fassadenfarben, die verhindert, dass sich Fassaden zu stark aufheizen, weil sie die Sonneneinstrahlung absorbieren und in Wär­me umwandeln. weiter lesen

StoColor X-black schützt dunkle WDVS-Oberflächen mit NIR-Technologie vor Überhitzung (7.7.2011)
Einen „Hitzeschild“ für das Fassadendämmsystem StoTherm Classic bietet die neue Fassadenfarbe StoColor X-black. Sie soll Infrarot­strah­lung reflektieren und Temperaturspitzen an der Fassade um 15 bis 20 Prozent senken können. weiter lesen

Dunkle Töne für Karbonfaserverstärkte WDVS-Fassaden (28.7.2010)
Caparol hat mit DarkSide eine Weiterentwicklung der Edition Carbon vorgestellt: Damit sei es möglich, sehr dunkle, intensive Farben bis Hellbezugswert 5 auf wärmegedämmten Fassaden anzubringen. weiter lesen

Cool Colours für dunkle (WDVS-)Fassaden bis hin zu Schwarz (13.5.2010)
Nach den gültigen technischen Regeln waren Hellbezugswerte unter 20 auf Wärmedämm-Verbundsystemen gar nicht zulässig. In Kooperation mit der Konzernmutter BASF hat sich Relius nun dieses Problems ange­nommen. weiter lesen

Querverweis: Markant: hinterlüftete Putzfassade in Rot und Schwarz (8.6.2007)
Der erste Anblick wirkt überraschend: Fenster und Schiebeläden in kräftigem Rostrot heben sich markant von der anthrazitfarbenen Putz­fassade ab. Die sehr dunkle Farbgebung der Wandflächen wurde durch die Kombination der vorgehängten hinterlüfteten Putzfassade StoVen­tec mit eben dem Oberputz Stolit technisch möglich. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)