Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0581 jünger > >>|  

Baumit-Bayosan-Putz verspricht Anti-Aging für Fassaden

(20.4.2007) Bekanntermaßen übernimmt die Fassade eines Gebäudes neben verschiedensten Schutzfunktionen (Kälte, Lärm, Wasserabweisung, etc.) auch optisch-gestalterische Aufgaben. Als "Gebäudeaußenhaut" ist die Fassadenoberfläche allerdings oft verschiedenen Umweltbelastungen ausgesetzt, die früher oder später zu augenfälligen Verschmutzungen führen. Durch die Verbindung jahrelanger Erfahrung mit Erkenntnissen der Nanotechnologie hat Baumit ein patentiertes "Anti-Aging" Produkt für die Fassade entwickelt und nun auf der "Farbe - Ausbau & Fassade 2007" vorgestellt: den Baumit NanoporPutz.


Nanoputz
(ganzes Bild)

herkömmlicher Silikonharzputz
(ganzes Bild)

Baumit NanoporPutz vereint die "klassischen" Eigenschaften eines reinen Silikatputzes (Offenporigkeit, gute Wasserdampfdiffusion) mit der Nanotechnologie, setzt dabei aber nicht auf Photokatalyse oder Titandioxid: Stattdessen ist die Oberfläche des Baumit NanoporPutzes mikroskopisch so glatt, dass sich Schmutzpartikel - organische wie anorganische - nur schwer festsetzen können. Die Kräfte der Natur wie Wind, Regen und Schnee sowie Temperaturschwankungen rufen zusätzlich eine erwünschte "Abwitterung" an der nanokristallinen Oberfläche hervor. Dadurch würden auch die wenigen noch anhaftenden Fremdpartikel auf natürliche Weise entfernt - so der Hersteller (Bild einer Alge, die sich im herkömmlichen Kunstharzputz gut einnisten kann (grün eingefärbt in 2000-facher Vergrößerung)). Der NanoporPutz will außerdem durch seine besonders schnell trocknende Oberfläche auch unter ungünstigen Bedingungen den Algen- und Pilzbefall mindern. Dazu kann der Putz Feuchtigkeit kurzfristig "einlagern" und zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgeben.

NanoporPutz ist in den "colours of more emotion" erhältlich, der Baumit-Farbkollektion mit 200 Farben. Er wird in den Körnungen 1,5 sowie 2,0 und 3,0 mm in Kratzstruktur angeboten. NanoporPutz ist für alle Baumit-Bayosan-Putzsysteme und WärmedämmverbundSysteme geeignet.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)