Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/2120 jünger > >>|  

2x: Puren mit Dämmung, Fassaden und Solar-Luftkollektor auf der BAU

(30.12.2008) Gleich an zwei Messeständen will Puren auf der BAU effektive Produkte und Systeme rund um den Dämmstoff PUR/PIR-Hartschaum zur Energieeinsparung und -gewinnung präsentieren:

Das steigende Bewusstsein von Planern, Verarbeitern und Bauherren, so energiesparend und wirtschaftlich wie möglich zu bauen bzw. zu modernisieren, greift die Puren GmbH bei der BAU mit gleich zwei Messeständen auf. Dabei dreht sich alles rund um energieeffiziente Produkte und gewerkeübergreifende Lösungen für die Wärmedämmung von geneigten und flachen Dächern, Böden und Decken sowie auch besonders von Fassaden.


Halle A5, Stand 115: Neues Fassadendämmsystem HoltaFix

Am Messestand in Halle A5 präsentiert Puren neben den etablierten Produkten aus den Bereichen Steildach-, Flach- und Gefälledach-, Boden- und Deckendämmung auch ein neues System namens "HoltaFix" für die schlanke und wirtschaftliche Dämmung von vorgehängten, hinterlüfteten Holzfassaden. Das neueste Dämmsystem der puren-Familie zeichnet sich durch bereits in die PUR-/PIR-Dämmelemente integrierte Holzleisten aus (siehe Grafik rechts sowie nächstes Foto unten), so dass der Verarbeiter rationell arbeiten und die Anbringung einer separaten Hinterlüftungsebene einsparen kann. Damit verspricht HoltaFix nicht nur hohen Wärmeschutz (Wärmeleitfähigkeitsstufe 028/030), sondern auch nachvollziehbare Wirtschaftlichkeit.

HoltaFix will sowohl beim Neubau als auch bei der Modernisierung dem Trend der modernen Architektur zum verstärkten Einsatz von Holzfassaden gerecht werden können. Aufgrund des insgesamt schlankeren Fassadenaufbaus sollen unattraktive "Schiessscharten-Effekte" rund um Fenster vermieden werden.


Das Dämmelement lässt sich wärmebrückenfrei auf verschiedenen Untergründen, wie zum Beispiel Beton, Vollziegel, Kalksandvollstein, Kalksand Lochstein, Vollblock aus Leichtbeton, Hochlochziegel, Porenbeton, Holz und vielem mehr verlegen. Für die Befestigung eignen sich spezielle, dafür bauaufsichtlich zugelassene Langschaftdübel.

Ebenfalls neu und für das Bauteil Fassade ist der Puren Brandschutzriegel für Wärmedämmverbundsysteme. Dieses Dämm- und Brandschutzelement könne mit allen gängigen Vollwärmeschutz-Systemen und -Materialien kombiniert werden, wie auch z.B. mit purenotherm Dämmelementen, die sich seit über 30 Jahren an der Fassade bewährt haben.

Außerdem finden Messebesucher am Messestand in Halle A5 eine Auswahl der vielseitigen purSonic Flächenlautsprecher-Systeme sowie den Produktbereich PUR-/PIR-Konstruktionswerkstoffe und purenit Funktionswerkstoffe für den Einsatz beispielsweise in Bauelementen wie Haustüren, Trennwänden, Fassaden etc.

Halle B3, Stand 511: Metalldächer, -fassaden und Solarsystem

Auf dem zweiten Puren Messestand in Halle B3 werden vor allem die Themen Metalldach und -fassade sowie Solarsystem zusammengefasst. Neben Puren selbst ist hier noch die Mifaro Vertriebs GmbH als Mitaussteller am Stand vertreten und präsentiert das komplette Sortiment für wärmegedämmte, metallgedeckte Dächer bzw. metallverkleidete Fassaden. Dazu gehören auch die neuen Kassettenelemente aus allen gängigen Metallarten wie Edelstahl, Aluminium, Kupfer etc., die sowohl mit als auch ohne integrierte Wärmedämmung angeboten werden:

Das Bomatherm System von Puren vereinigt ein Dämmsystem - die erste Anforderung für energetisches und nachhaltiges Bauen - mit einem wärmeliefernden Solar-Luftkollektor. Damit ist Bomatherm mehr als ein herkömmliches Solarsystem. Schon der kleinste Sonnenstrahl, im Winter wie im Sommer, soll in Wärme umgewandelt werden können. Auch Schnee sei kein Problem: An der Oberfläche des Bomatherm Luftkollektors bleibt nichts hängen, und der Sonneneinwirkung steht nichts im Weg - siehe auch Intersolar-Bericht "Solar-Luftkollektor-Dachdämmsystem macht mehr als 'nur warme Luft'" vom 22.6.2007.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)