Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0255 jünger > >>|  

Rheinzink hat Dokumentation zur Stulppaneel-Fassade neu aufgelegt

(14.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht) Wegen ihres schuppenartigen Charakters ohne Schattenfuge gelten Stulppaneel-Fassaden als besonders charakteristisch - zumal sich unter Einwirkung von Licht und Schatten reizvolle Schattierungen und kräftige Konturen ergeben. Die maßgenaue Vorfertigung der Profile (nach detail­lierter Planung und Festlegung der Paneeldimension) ist allerdings die Grundlage für eine optimale und wirtschaftliche Montage auf der Baustelle.

Die Rheinzink-Stulppaneele werden nicht sichtbar durch die obere Lasche mit Nieten oder selbstbohrenden Schrauben auf der metallenen Unterkonstruktion befestigt. Als Arbeitsgrundlage für Planer, Architekten und Handwerker, die fachgerecht hochwer­tige Fassadenflächen in der Systemtechnik „Stulppaneel“ planen und ausführen, hat Rheinzink aktuell die Dokumentation „Planung und Anwendung, Stulppaneelsystem“ neu aufgelegt.

Rheinzink-Dokumentation „Planung und Anwendung, Stulppaneelsystem“Die insgesamt 48 Seiten starke Publikation basiert auf der Grundlage baupraktischer Erfahrungen und den aktuellen Er­gebnissen aus Forschung und Entwicklung. Mit grundsätzli­chen (Werk­stoff-)Hinweisen, Standarddetails, Zeichnungen und Tabellen werden die systembezogenen, technischen und bauphysikalischen Rahmenbedingungen für eine fachmänni­sche Ausführung umfassend dargestellt.

Das gewählte Format (DIN A4) ermöglicht die großzügige, de­taillierte Abbildung aller technischen Zeichnungen und ver­schiedener Anwendungsbeispiele. Zahlreiche Praxisbeispiele dokumentieren die optische Vielseitigkeit dieses etablierten Systems.

Die Dokumentation „Planung und Anwendung, Stulppaneelsystem“ kann per E-Mail an Rheinzink angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)