Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1400 jünger > >>|  

energy+ Home: 1970er-Wohnhaus wird zum Plusener­giehaus mit Elektromobilität

(16.8.2012) Das Forschungsprojekt energy+ Home umfasst die weltweit erste Sanie­rung eines Wohnhauses zu einem Plusenergiehaus mit Elektromobilität. Dazu wurde in der Nähe von Darmstadt ein Haus aus den 1970er Jahren in ein energieautarkes und absolut emissionsfreies Wohngebäude umgewandelt.

In Anlehnung an sechs europäische „Velux Model Home 2020“-Projekte, die als „Eins zu Eins“-Experimente in fünf Ländern aktiv bei der Entwicklung nachhaltiger Gebäude mitwirken und derzeit im Langzeittest einem Monitoring unterzogen werden, entstand das energy+ Home 2012 im Mühltal.

Durch die hocheffiziente Wärmedämmung der Außenhaut, ein ausgeklügeltes Energie­konzept mit Luft-Wasser-Wärmepumpe und energieeffiziente Haushaltsgeräte konnte der Energieverbrauch extrem reduziert werden. Auch die optimierte Tageslichtversor­gung durch Erhöhung der Fensteranteile auf insgesamt 76 m² trägt wesentlich zur Energieeinsparung bei.

energy+ home energiekonzept
Energiekonzept (Bild vergrößern)

Zusätzlich konnte durch die Sanierung ca. 25m² aktiv nutzbarer Wohnraum hinzu ge­wonnen werden. Durch die Abkehr von Erdöl als bisherigem Energieträger entstand beispielsweise im ehemaligen Öltanklager ein Wellnessbad. Auch der bereits überdach­te Teil der ehemaligen Terrasse wurde im Zuge der energetischen Ertüchtigung durch geringe Mehraufwendungen geschlossen.

Projektpartner von energy+ Home sind

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)