Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0215 jünger > >>|  

Deutscher Fassadenpreis 2013 für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) ausgelobt

(4.2.2013; BAU 2013-Bericht) Eine traditionsreiche Auszeichnung geht in die nächste Runde: Auf der BAU hat der Fachverband Baustoffe und Bauteile für vorgehängte hin­terlüftete Fassaden e.V. (FVHF) zum zehnten Mal den renommierten Deutschen Fas­sadenpreis für VHF ausgelobt. Bis zum 31. Mai können Projekte eingereicht werden, die mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden (VHF) ausgeführt sind.


Bild aus dem Beitrag „Deutscher Fassadenpreis 2011 für VHF verliehen“ vom 27.3.2011 (Bild vergrößern)

Die Fassade der Zukunft muss vielfältigen Herausforderungen begegnen: Heute ent­fallen etwa 40% des Gesamtenergiebedarfs in der EU auf die Nutzung von Gebäuden. Um mit knapper werdenden Ressourcen nachhaltig und ökologisch zu wirtschaften, sind innovative Lösungen für Fassaden gefragt. Gleichzeitig prägen sie das Erschei­nungsbild unserer Städte und Dörfer und gestalten den öffentlichen Raum. Das breite Anforderungsspektrum an Fassaden reicht also von moderner Optik, hoher Wirtschaft­lichkeit und technisch perfekter Umsetzung über energetische Effizienz bis hin zu dau­erhafter Beständigkeit. Der FVHF würdigt mit dem Fassadenpreis für VHF innovative Projekte zur Gestaltung der Gebäudehülle, die diesen Kriterien im besonderen Maße gerecht werden.

Zur Teilnahme zugelassene Projekte müssen zwischen dem 1. Januar 2010 und dem 31. Mai 2013 in Deutschland fertiggestellt und mit vorgehängten hinterlüfteten Fas­saden bekleidet sein (ausgeführt nach der DIN 18516-1). Im Juni wählt dann eine Ju­ry die besten Lösungen aus - nach den drei Kernkompetenzen der VHF: Gestaltung, Technik und Wirtschaftlichkeit. Das Preisgeld von 10.000 Euro wird auf das Siegerpro­jekt sowie gegebenenfalls weitere Anerkennungen verteilt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)