Xella Deutschland GmbH

Düsseldorfer Landstraße 395
D - 47259 Duisburg
Telefon: 0800 5235665
Telefax: 0800 5356578
URL: ytong-silka.de
E-Mail an Xella

Xella bereitet Börsengang (nicht mehr für 2015) vor (22.9.2015)
Die Xella International S.A. bereitet den Gang an die Börse vor. Die in Lu­xemburg ansässige Holding-Gesellschaft steuert alle Geschäfts­ak­ti­vitäten der Xella Gruppe. Das Unternehmen beabsichtigt bis zum Ende des Jahres 2015 eine Notierungsaufnahme im regulierten Markt der Frankfurter Wert­papierbörse (Prime Standard).

Flüchtlingsheim-Neubauten mit geschosshohen Ytong-Wandelementen (18.9.2015)
Aktuell rasch ansteigende Flüchtlingszahlen stellen Kommunen bei der Un­terbringung vor erhebliche Probleme. Vorhandene Übergangsheime müssen wie in Dinslaken kurzfristig ausgebaut werden. Aus wirt­schaft­li­chen Grün­den und wegen der kurzen Bauzeit entschied man sich hier für vorgefer­tigte massive Wandelemente.

Xella hat Umsatz und operatives Ergebnis 2014 gesteigert (20.4.2015)
Xella konnte 2014 Umsatz und Ergebnis gegenüber dem Vorjahr um 1,5% steigern - nämlich von 1.254 Mio. Euro auf 1.273 Mio. Bekannt ist die Xella Gruppe vor allem durch Ytong und Hebel Porenbeton sowie Fermacell Gipsfaser- und Brandschutzplatten.

Baubuch von Xella und Dämmbuch von Multipor (28.1.2015)
Pünktlich zur BAU 2015 ist Xellas Baubuch in der dritten Auflage erschienen. Wie gewohnt fin­den Planer und Verarbeiter darin das komplette Produktpro­gramm sowie alle relevanten technischen Daten und Verarbei­tungshinweise von Ytong Porenbeton und Silka Kalksandstein.

Ytong PP 4: Porenbeton für den Mehrgeschossbau (28.1.2015)
Die Nachfrage nach mehrgeschossigen Wohngebäuden steigt stetig. 2007 lag die prozentuale Verteilung bei 60% für Eigenheime zu 40% bei Mehrge­schossbauten. 2014 hat sich die Verteilung gedreht. Vor diesem Hinter­grund hat Xella einen Porenbetonstein für vier- bis sechsge­schos­sige Ge­bäude vorgestellt.

„Ytong Silka Mörtel-Pellets“ als Beitrag für staubarme Baustellen (28.1.2015)
Speziell auf Baustellen wird massenhaft Staub erzeugt. Dadurch ist hier die Belastung bis zu 70 Mal höher als im Straßenverkehr. Vor diesem Hin­tergrund hat Xella in Pellets gepressten Dünnbettmörtel vor­gestellt, bei dessen Anmischen kaum mehr Stäube entweichen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE