Xella Deutschland GmbH

Düsseldorfer Landstraße 395
D - 47259 Duisburg
Telefon: 0800 5235665
Telefax: 0800 5356578
URL: ytong-silka.de
E-Mail an Xella

6. Xella Studentenwettbewerb (8.11.2009)
"Leben an und mit der Elbe" - dem Leitthema der Internationalen Bauausstellung "IBA Stadtumbau 2010" folgend, haben Architekturstudenten aus ganz Deutschland für den diesjährigen Xella Ideenwettbewerb einen Ort der Begegnung entworfen, der städtebauliche Entwicklung, Wohnungsbau und touristische Anforderungen vereint. Jetzt wurden im großen Foyer der MDR Landesfunkanstalt Sachsen-Anhalt in Magdeburg die Preisträger des Bundeswettbewerbes ausgezeichnet.

Innendämmung ohne Dampfsperre (5.11.2009)
Am 1. Oktober trat die neue Energieeinsparverordnung in Kraft. Ziel ist es, den Energiebedarf für Heizung und Warmwasser im Gebäudebereich um etwa 30 Prozent zu senken. Bei Neubauten kein Problem: Entsprechende Maßnahmen können von Anfang an in die Planung integriert werden. Schwieriger ist es jedoch im Gebäudebestand, besonders wenn es sich um erhaltenswerte Fassaden handelt. Hier ist eine Innendämmung oft die einzige Möglichkeit, den Wärmeschutz zu verbessern. Xella stellt sich der bauphysikalischen Herausforderung mit der Ytong Multipor Mineraldämmplatte. Mit dem diffusionsoffenen, kapillaraktiven Innendämmsystem kann der Wärmeschutz von Bestandsbauten so verbessert werden, dass er den Vorgaben der EnEV 2009 entspricht - und das ohne aufwändige Dampfsperre.

Allgäuer Baufachkongress 2010 vom 20. bis 22. Januar (13.9.2009)
Nach erfolgreicher Premiere am neuen Veranstaltungsort im Jahr 2008, wird die bewährte Veranstaltungsreihe in Oberstdorf fortgeführt: Baumit lädt von Mittwoch, 20.1. bis Freitag, 22.1.2010 zum 8. Allgäuer Baufachkongress ein.

Ytong Silka Herbstforum: EnEV 2009 für die Praxis (19.7.2009)
Die neue Energieeinsparverordnung EnEV 2009 ist verabschiedet und tritt am 1. Oktober 2009 in Kraft. Die Xella Deutschland GmbH gibt mit dem Ytong Silka Herbstforum 2009 den Startschuss zu einem umfassenden Schulungsprogramm für Architekten, Planer, Ingenieure, Bauunternehmen und Bauträger bis hin zum Baustoff-Fachhandel, in dessen Fokus die praktische Umsetzung der neuen EnEV-Anforderungen steht.

Neuer Silka-Ytong-Referenzwettbewerb (12.7.2009)
Unter dem Titel "Klima-Architektur" hat die Xella Deutschland GmbH jetzt erstmals den Ytong-Silka-Architektenpreis für Wohnbauten und wohnähnliche Bauten ausgeschrieben. Prämiert werden realisierte Objekte, die sich durch einen außergewöhnlichen Gesamtentwurf auszeichnen und deren Architektur ein besonderes Klima erzeugt, das den menschlichen Bedürfnissen gerecht wird. "Architektur wird heute oft auf energetische Lösungen oder die Minimierung von Wärmebedarf oder Heizkosten reduziert", erläutert Martina Langnickel, Leiterin Marketing-Kommunikation Xella Deutschland. "Doch Klima-Architektur, die ihrem Namen gerecht wird, sollte mehr können: auf der einen Seite die hohen technischen und energetischen Standards erfüllen und darüber hinaus ein optimales Raum-, Wohn- oder Arbeitsklima schaffen. Sie sollte eine hohe gestalterische Qualität und zugleich eine außergewöhnliche Atmosphäre erreichen."

Xella Trockenbau-Systeme firmiert jetzt als Fermacell GmbH (21.6.2009)
Die Duisburger Xella Trockenbau-Systeme GmbH, Marktführer bei Gipsfaser-Platten, heißt jetzt Fermacell GmbH. Damit wird die Produktmarke Fermacell zugleich zur Unternehmensmarke. Die Fermacell GmbH bleibt weiterhin eine Geschäftseinheit der Xella Gruppe.

Consense für nachhaltiges Bauen auch 2009 in Stuttgart (19.4.2009)
Nachhaltiges Bauen steht hoch im Kurs. Dies zeigt auch das Interesse an der "Consense - internationaler Kongress und Fachausstellung für nachhaltiges Bauen" am 23. und 24. Juni in Stuttgart. Gut zwei Monate vor dem Startschuss soll sich bereits eine große Zahl Besucher, Kongressteilnehmer und Aussteller angemeldet haben. Unter dem Motto "Mehrwert schaffen - Nachhaltigkeit in der Bau- und Immobilienwirtschaft" ist jedenfalls ein anspruchsvolles Programm angekündigt. Es geht um Fragen wie ...

Markenhersteller laden Fachhandel ein zum Forum Baustoffkompetenz (8.2.2009)
Unter dem Motto "Wir heben uns ab" laden die Markenhersteller Fermacell, Hieber Beton, Braas, Lafarge Gips, Protektor, Rockwool, Roto, Schiedel, quick-mix und Ytong wieder zum Forum Baustoffkompetenz ein. Damit soll auch in diesem Jahr der Dialog zwischen Industrie und Baustoff-Fachhandel fortgesetzt werden. Derzeit geplant sind zwei Termine in Leipzig und in der Nähe von Berlin. Als zusätzliches Bonbon werden unter den Teilnehmern insgesamt 20 Porsche-Events verlost.

Xella Deutschland startet mit neuer Markenkampagne (19.1.2009)
Die Xella Deutschland GmbH startete zur BAU 2009 mit einer neuen Markenkampagne. "Dämmsteine statt Dämmstoff" lautet das Motto des neuen Markenauftritts, mit dem der internationale Marktführer bei Porenbeton und Kalksandstein seinen Kunden eine Orientierung zum Thema energieeffizientes Bauen gibt. Das Gelb der Marke Ytong wird zur dominierenden Farbe der gesamten Kommunikation. Zu dieser Markenfamilie zählen darüber hinaus Silka Kalksandstein und die Multipor Mineraldämmplatte, die künftig als Ytong Multipor in die Welt der weißen Steine integriert ist.

14. baustoffmarkt-Oskar geht an Isover G+H (18.1.2009)
Der Gewinner des 14. baustoffmarkt-Oskars heißt Isover G+H. Vorstandsvorsitzender Michael Wörtler und Vertriebsdirektor Jürgen Hohmeier nahmen am 15.1. die begehrte Trophäe aus den Händen von Frank Wohlfarth, geschäftsführender Gesellschafter und Verlagsleiter des Wohlfarth-Verlages, entgegen. BDB-Präsident Stefan Thurn gratulierte im Namen von BDB und Gesprächskreis.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE