Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/1214 jünger > >>|  

Ytong Silka Herbstforum: EnEV 2009 für die Praxis

(19.7.2009) Die neue Energieeinsparverordnung EnEV 2009 ist verabschiedet und tritt am 1. Oktober 2009 in Kraft. Die Xella Deutschland GmbH gibt mit dem Ytong Silka Herbstforum 2009 den Startschuss zu einem umfassenden Schulungsprogramm für Architekten, Planer, Ingenieure, Bauunternehmen und Bauträger bis hin zum Baustoff-Fachhandel, in dessen Fokus die praktische Umsetzung der neuen EnEV-Anforderungen steht. Ergänzend dazu hat die Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft eine aktuelle EnEV-Berechnungssoftware zur Ermittlung des Energiebedarfs von Wohnungsgebäuden entwickelt. Die Teilnehmer des Forums erhalten diese Software im Wert von 149 Euro kostenlos.


Beim Ytong Silka Herbstforum soll von Experten alles Wissenswerte von der EnEV 2009 bis hin zu Fördermöglichkeiten erläutert werden: Dipl.-Ingenieur Torsten Schoch, Geschäftsführer der Xella Technologie- und Forschungsgesellschaft mbH, will anhand einer Checkliste erklären, wie in zehn Schritten sicher nach der EnEV 2009 geplant wird. In einem zweiten Vortrag wird er laut Ankündigung die wichtigsten Funktionen aufzeigen, die eine EnEV-Berechnungssoftware beinhalten sollte. Die Wertigkeit von nachhaltigen Gebäuden für die Zukunft will Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Lützkendorf erläutern. Er ist Leiter des Lehrstuhls für Ökonomie und Ökologie des Wohnungsbaus der Universität Karlsruhe (TH). Rainer Feldmann, externer Sachverständiger bei der KfW-Förderbank, soll mit seinem Vortrag dazu beitragen, dass die Teilnehmer bei der Vielzahl von Fördermöglichkeiten den Überblick behalten. Moderatorin ist Ulrike Silberberg, stellvertretende Chefredakteurin beim BundesBauBlatt.

Die Ytong Silka Herbstforen finden jeweils von 11 bis 17 Uhr an folgenden Terminen statt:

  • 9. September: Düsseldorf - Rheinterrassen
  • 30. September: Hamburg - Curiohaus
  • 1. Oktober: Darmstadt - Darmstadium
  • 7. Oktober: Berlin - Hotel Intercontinental.

Die Veranstaltungen sind bei den Architekten- und Ingenieurkammern in Deutschland zur Anerkennung eingereicht.

Das erste Forum am 9.9.2009 ist gleichzeitig der Startschuss für die Veröffentlichung der aktuellen Berechnungssoftware "EnEV-Pro - Wohnbaunachweis 2009". Die Teilnehmer am Herbstforum erhalten die Software gratis. Ab Mitte September soll die Software auch online unter ytong-silka.de erworben werden können. Die Software bildet zusammen mit einer Intensiv-Schulung - ein Schulungsgutschein ist im Kauf enthalten - ein praxistaugliches Werkzeug, mit der sich alle Berechnungen für den Wohnungsbau schnell und einfach durchführen lassen sollen.

Für alle, die offizielle EnEV-Experten werden wollen und sich durch eine ganzheitliche Kundenberatung vom Wettbewerb abheben möchten, bietet Xella außerdem eine fünftägige Schulung zum geprüften DEKRA-Energiefachberater an. Mit Abschluss der Ausbildung haben die Teilnehmer die grundsätzliche Qualifikation, einen Energieausweis auszustellen. Und Xella macht auch den Nachwuchs fit für die EnEV 2009: Auszubildende erhalten bei einem kostenlosen Infotag einen Einblick in die Ausbildung zum Energiefachberater.

Alle Informationen sowie Termine und Orte für die Software-Schulungen, die Energiefachberater-Ausbildung und die Azubi-Infotage finden Sie unter ytong-silka.de > veranstaltungen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)