Baulinks > Recht und Gesetz > Gebäude-Energie-Gesetz (GEG)

Gebäude-Energie-Gesetz (GEG)

Vorbemerkung: Bereits seit Anfang 2017 will die Bundesregierung eine Novelle des Energieeinsparrechts auf den Weg bringen: Das Gebäudeenergiegesetz (GEG) soll EnEG, EnEV und EEWärmeG ablösen und so das Ordnungsrecht für energieeffiziente Gebäude vereinfachen. Am 1. November 2020 ist das Gebäudeenergiegesetz (endlich) in Kraft getreten. Hinzu kamen Neuerungen und Maßnahmen zum 1. Januar 2024.

Änderung des Bauvertragsrechts für den Gebäudetyp-E (12.7.2024)
Am 11. Juli 2024 hat das Bundesministerium der Justiz (BMJ) erste Vorschläge zur zivilrechtlichen Flankierung des Gebäudetyp-E mitgeteilt. Mit dem Gebäudetyp-E-Gesetz soll einfaches und innovatives Bauen in Deutschland erleichtert werden. weiter lesen

BDH: Markt für Heizungen weiter rückläufig  (11.7.2024)
Der Markt für neue Heizungen verzeichnet weiterhin keine Steigerung. Bis einschließlich Mai 2024 wurden 39% weniger Wärmeerzeuger verkauft als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Diese Zahlen stammen aus der Absatzstatistik, die vom Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH) veröffentlicht wurde. weiter lesen

Leitfaden Wärmewende und Technikkatalog Wärmeplanung plus Begleitdokumente veröffentlicht (1.7.2024)
Am 1. Juni 2024 startet der bundesweite Stakeholder-Dialog für die Wärmeplanung. Ziel ist es, die Erfahrungen aller Beteiligten bei der Umsetzung der Wärmeplanung vor Ort zu berücksichtigen. Zur Auftaktveranstaltung wurden der Leitfaden Wärmewende und Begleitdokumente vorgestellt. weiter lesen

zur Erinnerung: Entwicklung des Energiesparrechts inDeutschland

LichtBlick-Report 2024: Prosumer-Index bei erneuerbaren Energien steigt um 45% (27.6.2024)
Der aktuelle Prosumer-Report von LichtBlick zeigt einen starken Anstieg an Produzenten und Konsumenten von Solarstrom. Im vergangenen Jahr stieg der Prosumer-Index um 45%. Auf Grundlage von Datenanalysen der EUPD Research untersucht der Report den Stand der Energiewende im Eigenheim und das Prosumer-Potenzial in Deutschland. weiter lesen

Solaratlas der Luft- und Raumfahrt zeigt geeignete Dachflächen für Solaranlagen in Deutschland (5.6.2024)
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erstellte aus aktuellen Luftbildern und Geobasisdaten einen Karten-Atlas für mögliche Solardachanlagen in Deutschland. Dabei konnten sie für rund 20 Mio. Gebäude Solarenergie-Potenziale ermitteln, z.B. für Berlin, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Hamburg, Köln, Magdeburg, Mainz, München, Schwerin und Stuttgart. weiter lesen

76,3% der 2023 genehmigten Wohngebäude werden mit Wärmepumpen heizen (4.6.2024)
Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, werden in immer mehr neuen Wohngebäuden in Deutschland Wärmepumpen zum Heizen genutzt. Binnen zehn Jahren hat sich der Anteil von Wärmepumpen als primäre Heizung verdoppelt. weiter lesen

EM-Power Europe 2024: Energy Sharing im Fokus (24.5.2024)
Energy Sharing gewinnt vermehrt an Bedeutung. Auf der EM-Power Europe, der internationalen Fachmesse für Energiemanagement und vernetzte Energielösungen, können sich Besucher vom 19. bis 21. Juni 2024 in München über die neuesten Trends, Lösungen und Geschäftsmodelle informieren. weiter lesen

DAA SolarIndex Q1 2024: PV-Nachfrage weiterhin verhalten (10.5.2024)
Im ersten Quartal 2024 beobachtet DAA noch eine Verunsicherung der Hausbesitzer mit einhergehender Zurückhaltung bei Investitionen in Photovoltaikanlagen und Solarspeicher. Dennoch sieht DAA eine leichte Erholung im Markt. weiter lesen

Solarpaket 1 vom Bundestag und Bundesrat beschlossen - Gesamtübersicht der Maßnahmen (26.4.2024)
Am 26. April 2024 haben der Bundestag und der Bundesrat das Solarpaket beschlossen. Die Maßnahmen sollen den Ausbau der Photovoltaik und der anderen erneuerbaren Energien beschleunigen, besonders vor dem Hintergrund der PV-Ausbauziele bis 2030. weiter lesen

Statements zum 15. Wohnungsbau-Tag am 11. April 2024 in Berlin (12.4.2024)
Die Folgen der Wohnungsbau-Krise wird die deutsche Wirtschaft insgesamt hart treffen. Davor haben Experten auf dem 15. Wohnungsbau-Tag am 11. April 2024 in Berlin gewarnt. Zwei Wohnungsbau-Studien, die auf dem Branchen-Gipfel vorgestellt wurden, zeigen für das Bauen und Wohnen in Deutschland eine düstere Prognose. weiter lesen

DAA WärmeIndex Q1 2024: Marktentwicklung von energiepolitischen Impulsen geprägt (11.4.2024)
Die DAA beobachtete im ersten Quartal 2024 wieder Interesse an fossilen Heizungssystemen, die Tendenz geht aber in Richtung Erneuerbare Energien. weiter lesen

Mitsubishi Electric stellt neues Trainingsprogramm für Wärmepumpen vor (20.3.2024)
Das neue Trainingsprogramm von Mitsubishi Electric soll das Know-how über Wärmepumpen erweitern. Es beinhaltet neue Techniktrainings für R32- und R290-Wärmepumpen, Zertifizierungstrainings für den Umgang mit brennbaren Kältemitteln und weitere vielfältige Persönlichkeitstrainings. weiter lesen

Hinweis des HKI: die Austauschfrist für alte Kachel- und Kaminöfen endet am 31. Dezember 2024 (14.3.2024)
Am 31. Dezember 2024 endet die Austauschfrist für alte Kachel- und Kaminöfen. Darauf weist der HKI Industrieverband mit übersichtlichen Fragen und Antworten hin. weiter lesen

Anwendungstabellen des FSK – Dämmung von Rohrleitungen nach dem GEG 2024 (29.2.2024)
Als Praxishilfe zur Dämmung von Rohrleitung nach dem GEG 2024 hat die Fachgruppe Dämmstoffe des Fachverbandes Schaumkunststoffe und Polyurethane e.V. (FSK) ihre Anwendungstabellen angepasst. weiter lesen

Ursa startet Webinare zum Thema Dämmung (26.2.2024)
Die Ursa Deutschland GmbH startet eine Webinar-Reihe zum Thema Dämmung. Diese Webinare sind ausgerichtet auf den Baustoffhandel, Fachunternehmer, Verarbeiter und Bauherren, die ihr Wissen erweitern und auf dem neuesten Stand bleiben wollen. weiter lesen

Am 20. Februar 2024 starten Förderprogramme des BMWSB wieder (20.2.2024)
Ab 20. Februar 2024 können wieder Anträge für die BMWSB-Förderprogramme Klimafreundlicher Neubau (KFN), Genossenschaftliches Wohnen und Altersgerecht Umbauen über die Website der KfW gestellt werden. weiter lesen

BDH meldet Rekordumsatz bei Heizungskäufen 2023 (19.2.2024)
Am 19. Februar 2024 hat der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. die Absatzzahlen 2023 für den deutschen Markt vorgelegt. Mit über 1,3 Mio. abgesetzten Wärmeerzeugern und einem Wachstum von 34% gegenüber 2022 blickt die Industrie auf ein Rekordjahr zurück. weiter lesen

Solarwärme weiterhin gefragt (19.2.2024)
Jeder zweite Eigenheimbesitzer (56%) kann sich im Falle staatlicher Bezuschussung vorstellen, den Verbrauch von Öl und Gas z.B. mit Hilfe einer Nachrüstung von Solarkollektoren zu drosseln. Das teilten der Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) Anfang Februar mit. weiter lesen

DAA DämmIndex 2. Halbjahr 2023: wenig Dynamik (15.1.2024)
Die DAA beobachtete im zweiten Halbjahr 2023 eine Zurückhaltung hinsichtlich der Maßnahmen zum Dämmen und Sanieren von Gebäudehüllen. weiter lesen

DAA WärmeIndex Q4 2023: Tendenz zu Erneuerbaren (15.1.2024)
Die DAA beobachtete auch im vierten Quartal 2023 weiterhin viel Bewegung im Heizungsmarkt und eine Tendenz zu Erneuerbaren Energien. weiter lesen

GEG 2024 – Neuerungen und Maßnahmen (4.1.2024)
Das Gebäudeenergiegesetz wurde am 1. November 2020 wirksam. Eine erste Novelle ab dem 1. Januar 2023 erhöhte den Neubaustandard für den Jahres-Primärenergiebedarf. Eine zweite Novelle, die am 1. Januar 2024 in Kraft trat, regelt verbindlich den Einsatz erneuerbarer Energien bei neuen Heizungen. weiter lesen

DAA WärmeIndex Q3 2023: Heizungs-Nachfrage mit starken Schwankungen (12.10.2023)
Die DAA beobachtete im dritten Quartal 2023 ein Auf und Ab der Nachfrage nach Heizungssystemen. Lediglich die Nachfrage bei Wärmepumpen bleibt konstant. weiter lesen

Heizspiegel 2023 (10.10.2023)
Die co2online gGmbH hat den Heizspiegel für Deutschland zu Energieverbrauch und Heizkosten in Privathaushalten veröffentlicht. 90% der Haushalte könnten Kosten sparen. weiter lesen

Bauministerium startet Förderprogramm „Wohneigentum für Familien“ (5.6.2023)
Das Bundesbauministerium (BMWSB) unterstützt mit dem am 1. Juni gestarteten Förderprogramm Familien mit Kindern beim Neubau und Erwerb von neugebautem klimafreundlichem Wohneigentum. Das Programm, für das bis zu 350 Millionen Euro bereitstehen, richtet sich an Familien mit kleinen und mittleren Einkommen. weiter lesen

Beim Abdichten für Blower-Door-Messungen ist weniger oft mehr (3.4.2023)
Welche Öffnungen in der Gebäudehülle muss ich beim Blower-Door-Test nach GEG abdichten, welche sind tabu? Zwei Jahr nach Inkrafttreten des Gebäudeenergiegesetzes haben die meisten Messteams Erfahrungen mit GEG-Schlussmessungen sammeln können. weiter lesen

Wärmestudie: Geplante Heizungsvorgaben reichen nicht für klimaneutralen Gebäudebestand bis 2045 (3.4.2023)
Der Gebäudesektor ist in Deutschland einer der größten Verursacher klimaschädlicher Emissionen. Nur mit der Elektrifizierung des Wärmesektors sind die Pläne der Bundesregierung, Klimaneutralität bis 2045 zu erreichen, überhaupt möglich. weiter lesen

GEG 2023 praxisgerecht kommentiert und grafisch umgesetzt (23.3.2023)
„GEG im Bild“ erläutert anschaulich die Regelungen des Gebäude­ener­gie­ge­setzes inklusive der ab 2023 anzuwendenden neuen Vorgaben. Mehr als 130 Abbildungen sowie zahlreiche Beispiele und Übersichten erleichtern die Anwendung der Vorgaben in der Praxis. weiter lesen

Europäisches Parlament für klimaneutrale Gebäude bis 2050 (20.3.2023)
Das Europäische Parlament verabschiedete am 14. März in Straßburg seine Position für eine Richtlinie zur Steigerung der Renovierungsquote und zur Reduzierung des Energieverbrauchs und der Treibhaus­gas­emissio­nen von Gebäuden. weiter lesen

Studie: Heizungsmodernisierung spart 2,2 Mio. Tonnen Treibhausgase pro Jahr (3.3.2023)
2022 sind 870.000 ineffiziente Heizungen in deutschen Haushalten durch den Einbau effizienter Wärmeerzeuger modernisiert worden. Die Effizienzsteigerungen führen zu einer jährlichen Einsparung von 2,2 Mio. Tonnen (t) Treibhausgasen im Sinne des Klimaschutzgesetzes. weiter lesen

Gefährden EU-Energieeinsparziele die Renovierungsmotivation? (Bauletter vom 10.2.2023)
Das Hauptziel der europäischen Gebäudeenergieeffizienzrichtlinie (EPBD) ist es, die Treibhausgasemissionen und den Energieverbrauch im Gebäudesektor der EU bis 2030 erheblich zu reduzieren und ihn bis 2050 klimaneutral zu machen. ABER... weiter lesen

Bundesbauministerium startet Bundesförderung für effiziente Gebäude - Klimafreundlicher Neubau (KFN) (26.1.2023)
Das Bundesbauministerium (BMWSB) unterstützt den klimafreundlichen Neubau von Gebäuden mit einer neuen Förderung, die am 1. März 2023 starten soll. Dabei soll der ganze Lebenszyklus eines Gebäudes in den Blick genommen werden. weiter lesen

VFF-Merkblatt ES.02 überarbeitet: GEG-Anforderungen bei Fenstern, Türen und Fassaden (26.1.2023)
Der Verband Fenster + Fassade (VFF) hat sein Merkblatt ES.02: 2023-01 „Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) für Fenster, Türen und Fassaden“ in Zusammenarbeit mit u.a. dem Institut für Fenstertechnik überarbeitet. weiter lesen

ExxonMobil log seit 1977 bezüglich Klimawandel/Klimakrise (Bauletter vom 16.1.2023)
Klimaszenarien von ExxonMobil haben sehr früh die globale Erwärmung als Folge des Verfeuerns fossiler Brennstoffe vorhergesagt. Die internen Prog­no­sen des Unternehmens zwischen 1977 und 2003 wurden nun sys­te­ma­tisch und quantitativ ausgewertet. weiter lesen

Solar-Computers Programm „Energieeffizienz GEG 2023 / DIN V 18599“ lieferbar (8.12.2022)
Ab sofort liefert Solar-Computer seine Software „Energieeffizienz“ ge­mäß GEG-Fassung 2023 sowie DIN V 18599 in allen Liefervarianten aus. weiter lesen

Änderungen beim Blower-Door-Test unter Baubeteiligten noch zu wenig bekannt (4.9.2022)
Die meisten der im Rahmen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) durch­ge­führ­ten Gebäude-Luftdurchlässigkeitsmessungen („Blower-Door-Tests“) verlaufen ohne nennenswerte Probleme. weiter lesen

GIH-Handbuch zur Gebäudeenergieberatung in 6. Auflage erschienen (21.8.2022)
Aufgrund der hohen Nachfrage hat der Energieberaterverband GIH sein „Handbuch Gebäudeenergieberatung“ neu aufgelegt. Die mittlerweile sechste Ausgabe des Aus- und Weiterbildungsklassikers berücksichtigt die jüngsten BEG- und GEG-Änderungen. weiter lesen

Neue BAFA-Förderbedingungen starten u.a. mit Heizungs-Tausch-Bonus (16.8.2022)
Am 27.7.2022 hatte das BMWK eine Reform der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) vorgelegt. Die angepassten Förder­be­din­gun­gen für die Einzelmaßnahmen der BEG gelten seit dem 15. August auch für Anträge beim BAFA. weiter lesen

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) von gestern auf morgen neu aufgestellt (27.7.2022)
Die Bundesregierung will nach eigenem Bekunden „die Förderung von Energieeffizienz in Gebäuden einfacher, klarer und verlässlicher ge­stal­ten und auf den größten Effekt für Energieeinsparung und Klimaschutz ausrichten“. weiter lesen

Bundesarchitektenkammer kritisiert Verwässerung des Gebäudeenergiegesetzes 2023 (11.7.2022)
Die nun beschlossenen GEG-Änderungen in einem entscheidenden Punkt vom April-Entwurf ab: Zwar soll die Verschärfung des Neubau­stan­dards auf EH55 kommen, allerdings ausschließlich über eine An­he­bung der Anforderungen an den Primärenergiebedarf. weiter lesen

EH/EG 40-Neubauförderung nur noch mit Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude (QNG) (24.4.2022)
Seit dem 20. April können Anträge bei der KfW für die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) in dem Programm „Effizienzhaus (EH, Wohngebäude) / Effizienzgebäude (EG, Nichtwohngebäude) 40-Nach­hal­tig­keit (EH/EG 40 NH)“ gestellt werden. weiter lesen

Neuerscheinung „Energieausweise für die Praxis“ (6.2.2022)
Den Energieausweis unberechtigterweise auszustellen, unkorrekte Ein­ga­be­daten zu verwenden, ihn potenziellen Käufern oder Neumietern nicht zu übergeben ... das kann bis zu 10.000 Euro Bußgeld kosten - nachzulesen im Gebäudeenergiegesetz (GEG) seit 1. November 2020. weiter lesen

Nach dem Hauskauf gelten energetische Nachrüstpflichten (26.1.2022)
Was Käufer von älteren Ein- oder Zweifamilienhäusern über die Nach­rüst­pflich­ten unbedingt wissen sollten: Der energetische Zustand vieler älterer Wohnhäuser ist schlecht. Ein Großteil von ihnen ist nur teilweise oder gar nicht modernisiert. weiter lesen

„Energieausweis ist ein Papiertiger“: TÜV fordert neuen Energieausweis für Gebäude (18.1.2022)
Der TÜV-Verband fordert von der neuen Bundesregierung zusätzliche Anstrengungen, um den Klimaschutz im Gebäudesektor voranzutreiben. Ein wichtiges Vorhaben sei dabei die Überarbeitung der Energieausweise von Gebäuden. weiter lesen

Fachkonferenz „Effiziente Gebäude 2021“ stellte 10 Thesen zur Zukunft des Bauens auf (29.11.2021)
Über 650 Akteure aus dem Bauwesen nahmen vom 2. bis 16.11. an der digital ausgerichteten Fachkonferenz „Effiziente Gebäude“ teil. Im Fokus der fünfteiligen Konferenz stand die Frage, wie sich die nationalen Klima­schutz­ziele in der Bauwirtschaft erreichen lassen. weiter lesen

„Zu viele Regelungen behindern den Klimaschutz!“ (Bauletter vom 7.11.2021 )
Im Hinblick auf die aktuellen Koalitionsverhandlungen hat der Arbeitskreis Energieeffizienz der Bundesingenieurkammer Vorschläge für die Verbesserung der Regelungen von GEG und BEG erarbeitet. weiter lesen

Aufstockung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) (28.9.2021)
Das Bundeskabinett hat am 22.9. beschlossen, den BEG-Fördertopf um 5,7 Mrd. Euro aufzustocken. Die von der Bundesregierung beschlos­se­nen Maßnahmen wurden gemeinsam vom Bundesinnenministerium und vom Bundeswirtschaftsministerium erarbeitet. weiter lesen

Neue FLiB-Broschüre zum korrekten Blower-Door-Prüfbericht (7.9.2021)
Wann immer die Dichtheit eines Gebäudes offiziell per Luftdichtheits­test ermittelt werden soll, gehört ein Prüfbericht dazu. Wie dieser aus­zu­se­hen hat, beschreibt die FLiB-Broschüre „Anforderungen an den Prüf­bericht nach DIN EN ISO 9972“. weiter lesen

Halbzeit 2021: Mehr als 2,7 Mrd. Euro für energetische Sanierung bewilligt, 610 Mio. Euro ausgezahlt (1.8.2021)
Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat im ers­ten Halbjahr 2021 mehr als 2,7 Mrd. Euro für die energetische Gebäudesanierung bewilligt und rund 610 Mio. Euro ausgezahlt. weiter lesen

Wenig geändertes Heizverhalten wegen des CO₂-Preises (Bauletter vom 5.7.2021)
Laut einer aktuellen Umfrage, die der Energiedienstleister ista gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut YouGov durchgeführt hat, haben 66% der Verbraucher ihr Heizverhalten trotz CO₂-Preis nicht verändert. weiter lesen

GEG-Leitfaden der Ziegelindustrie (28.6.2021)
Die Ziegelindustrie hat schon vor dem Inkrafttreten das Gebäude­ener­gie­gesetz (GEG) begrüßt und unterstreicht nun diese Einschätzung mit einem 95-seitigen GEG-Leitfaden. Darin werden wichtige Schritte der Nach­weis­füh­rung in der Planungspraxis anhand eines Mehrfa­mi­lien­hau­ses exemplarisch aufgezeigt. weiter lesen

Kosten für die Modernisierung eines Mehrfamilienhauses (9.5.2021)
Wenn ein Mehrfamilienhaus auf Passivhaus-Niveau,statt nur nach Mindeststandard modernisiert werden soll, ist vor Fördermitteln mit Mehrkosten zwischen 8 und 45% rechnen - das zeigt eine Analyse des co2online-Projekts „WEG der Zukunft“. weiter lesen

Einfacherer Blower-Door-Test bei Laubenganggebäuden: Mitunter reicht Stichprobe (14.3.2021)
Der Blower-Door-Test bei neuen, über Laubengänge erschlossenen Gebäuden ist eine aufwendige Angelegenheit. Denn die Messung zum öffentlich-rechtlichen Nachweis der Luftdichtheit muss (eigentlich) Woh­nung für Wohnung einzeln erfolgen. weiter lesen

VDI 3808 zur Bewertung der Energieeffizienz von Gebäuden (12.4.2021)
Die neue VDI 3808 vergleicht verschiedene Verfahren zur energetischen Bewertung von Gebäuden und gebäudetechnischen Anlagen. Sie weiß, für welche Zwecke sich welches Verfahren besonders eignet oder wel­ches Verfahren zwingend anzuwenden ist. weiter lesen

Neue Regeln für Energieausweise ab 1. Mai 2021 (19.1.2021)
Ab dem 1. Mai 2021 gelten neue Regeln für Energieausweise von beste­hen­den Wohngebäuden. Relevant sind die Änderungen nicht nur für neue Energieausweise, sondern auch für 10 Jahre alte Ausweise: Denn Energie­ausweise sind generell nur für zehn Jahre gültig und müssen deshalb unter Umständen erneuert werden. weiter lesen

2. Stufe der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude (BEG) tritt am 1. Juli 2021 in Kraft (4.1.2021)
Seit dem 1.1. gilt die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude - vor­erst für energetische Einzelmaßnahmen in bestehenden Gebäuden. Nun ist aber auch klar, wie und ab wann energetische Gesamt­maß­nah­men im Neu- und Altbau finanziell unterstützt werden. weiter lesen

Neue GEFMA-Richtlinie 124-5 zur energetischen Inspektion von Klimaanlagen gemäß GEG (29.11.2020)
Seit Anfang des Monats gilt das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG), das EnEV, EEWärmeG und EnEG ersetzt. Mit dem neuen Gesetz werden europäische Vorgaben zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden umge­setzt und die Regelung zum Niedrigstenergiegebäude in das ver­ein­heit­lichte Energieeinsparrecht integriert. weiter lesen

Energetische Sanierung von der Steuer absetzen: bis zu 40.000 Euro (18.11.2020)
Wer sein Haus energetisch saniert, kann auch Steuern sparen: Seit dem 1. Januar 2020 lassen sich für energetische Sanierungsmaßnahmen am eigenen Haus bis zu 40.000 Euro steuerlich absetzen - sofern keine öffentliche Förderung in Anspruch genommen wird. weiter lesen

Was sich beim Energieausweis durch das Gebäudeenergiegesetz (GEG) ändert (1.11.2020)
Für die energetischen Anforderungen an Neu- und Bestandsgebäude gibt es nun eine einzige, einheitliche Rechtsgrundlage: Das GEG hat zum 1. November 2020 das EnEG, EnEV und das EEWärmeG abgelöst. weiter lesen

Anwendungshilfe von HEA und BDEW zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) (1.11.2020)
Am 1. November 2020 ist das Gebäudeenergiegesetz (GEG) mit ganz viel Anlauf in Kraft getreten. Das GEG führt die bisherigen Regelungen aus dem Energieeinsparungsgesetz (EnEG), der Energie­ein­spar­ver­ord­nung (EnEV) und dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWär­meG) zusammen. weiter lesen

GEG 2020-Software von Solar Computer (1.10.2020)
Mit Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) am 1. Novem­ber 2020 müssen Planer und Berater ihre bisherige EnEV-Soft­ware auf neue „GEG-Soft­ware“ umrüsten. Passend dazu bietet Solar-Computer das neue Programm „Energieeffizienz Gebäude GEG / DIN V 18599 (B56)“ an. weiter lesen

Bundestag verabschiedet Gebäudeenergiegesetz (GEG) ... und Reaktionen darauf (21.6.2020)
Am 19. Juni hat der Deutsche Bundestag das seit Jahren überfällige Ge­bäudeenergiegesetz verabschiedet. Das GEG wurde von der Bun­des­re­gie­rung auf Vorschlag des Bundeswirtschaftsministeriums und des Bun­des­in­nen­minis­teriums eingebracht. weiter lesen

8,7 Mrd. Euro Energiekostenverschwendung wegen unzureichendem Wärmeschutz (2.2.2020)
Eine aktuelle Studie von FLIR Systems und YouGov kommt zu dem Schluss, dass deutsche Haushalte um die 8,7 Mrd. Euro unnötigerweise für Wärme aufwenden müssen, und dass die Mehrheit der Verbraucher ihre Gewohnheiten nicht ändern will. weiter lesen

Menschengemachter Klimawandel zu 99% ... auch wenn die AfD es nicht wahrhaben will (30.8.2019)
Dass der Klimawandel von Menschen verursacht wird, ist in der Fach­welt so gut wie unbestritten - darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion, die sich ver­mut­lich eine andere Antwort erhofft hatte. weiter lesen

Gebäudeenergiegesetz mit Licht und Schatten auf der Zielgerade (23.6.2019)
Noch bis zum 28. Juni kann zum Referentenentwurf des Gebäudeener­gie­gesetzs (GEG) Stellung genommen werden. Der Energieberaterverband GIH beispielsweise blickt derzeit mit einem lachenden und einem wei­nen­den Auge auf das GEG. weiter lesen

Gutachten: „Energetische Anforderungen sind kein Kostentreiber für bezahlbaren Wohnungsbau“ (16.2.2018)
Der Anteil der Energieeffizienz an Kostensteigerungen im Wohnungsbau ist gering - zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Gutachten des Instituts für technische Gebäudeausrüstung (iTG Dresden) im Auftrag des Bun­des­ver­bands Erneuerbare Energie (BEE). weiter lesen

FAQ GebäudeEnergieGesetz (GEG) (19.3.2017)
Wer heute plant und bau,t muss die Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-WärmeGesetz (EEWärmeG) berücksichtigen. Irgendwann ab 2018 wird es vermutlich ein GebäudeEnergieGesetz (GEG) geben, in dem die beiden noch parallel laufenden Regeln für Gebäude zusammenführt wurden. weiter lesen

Gebäudeenergiegesetz soll EnEG, EnEV und EEWärmeG ablösen (5.2.2017)
Die Bundesregierung will noch in dieser Legislaturperiode eine Novelle des Energieeinsparrechts auf den Weg bringen. Das Gebäudeenergie­gesetz soll das Ordnungsrecht für energieeffiziente Gebäude verein­fa­chen und einen effizienteren Energiestandard festlegen. weiter lesen

EnEV 2016 - betroffene Bauvorhaben und Ausnahmen (6.9.2015)
Auf dem Weg zum EU-weiten Niedrigstenergiege­bäude fordert die gel­tende Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) ab 2016 noch effizientere Neu­bauten - mit weniger Pri­märenergiebedarf für die Anlagentechnik und mit mehr Däm­mung für die Außenhülle. Welche Bauprojekte fallen aber nun konkret unter diese Verschärfung? weiter lesen

Sollte man vor dem Immobilienverkauf noch sanieren? (13.10.2014)
Es geht in der Regel um viel Geld. Nur logisch, dass Immobilienver­käu­fer für ihren Besitz den besten Preis erzielen wollen. Vielfach strittig ist in dem Kontext, ob man vor dem Verkauf noch Mängel beheben soll. Jein, sagen Experten und raten zu Vorsicht. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2024 BauSites GmbH