Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0602 jünger > >>|  

Wandhängende Gas-Brennwertzentrale mit integrierter Schichtenspeichertechnologie

(8.4.2005) Wolf hat mit der CGW ein bemerkenswertes wandhängendes Gas-Brennwertgerät mit einem integrierten 50 Liter Schichtenspeicher entwickelt. Neben einer Vielzahl an Kosten sparenden, technischen Merkmalen fällt beim CGW vor allem der kompakte Aufbau auf. Die Installation ist - und das ist überaus praktisch für die Planung - unabhängig von anderen Gewerken möglich. Die CGW kann also auch schon "vor dem Estrich" in den Rohbau. Und für die Installation wird nur ein Anschlussset benötigt. Es gibt auch keine zusätzliche Verrohrung zum Speicher. Nicht zuletzt wird die CGW elektrisch steckerfertig geliefert. Zur Installation ist die CGW in ein Speicher- und ein Heizmodul von 29 kg und 42 kg trennbar, wodurch die Brennwertzentrale dem Fachmann eine bequeme Einbringung ermöglicht. Die Einsparung bei der Montagezeit soll laut Wolf rund zwei bis drei Stunden sparen.

Mit einem effektiven Speichervolumen von 120 Liter und einem Normnutzungsgrad von bis zu 110% bei zugleich geringem Verbrauch und niedriger Schadstoffemission (gemäß Blauem Engel, Hannoveraner Förderprogramm und neuer Bundes-Immissionsschutzverordnung) verspricht die CGW diverse Vorteile. So ist das Schichtenspeicherprinzip mit einem - zum Patent angemeldeten - Leit- und Verteilsystem und einer neuartigen Wärmedämmung versehen: Es läßt eine besonders ruhige, radiale Wasserverteilung auf kürzester Strecke, eine exakte Schichtung und eine über längere Zeit konstante Wassertemperatur erwarten, was insbesondere bei größerem Wasserbedarf eine entscheidende Rolle spielt. Wolf nennt dieses Prinzip "Warmwasserturbo". Die spezielle Isoliertechnik unterbindet durch horizontal um den Speicherbehälter verlaufende Rippen unerwünschte Thermik und reduziert so Wärmeverluste. Nach unten geführte Anschlüsse sorgen zusätzlich für verringerte Auskühlverluste. Zum Erwärmen des Schichtenspeicherwassers dient als Führungsgröße die Rücklauftemperatur. Für das Erfassen der Speicher- und Ladetemperatur ist deshalb nur ein Anlegefühler erforderlich. Dieser ist direkt von vorne zugänglich unter der Behälterisolierung positioniert. Für die Solarnutzung ist bereits die Aufnahme für einen zusätzlichen Fühler integriert. Da ausschließlich hygienisch passives Edelstahl verwendet wird, entfällt außerdem die Schutzanode und damit deren Wartung und Ersatzbedarf.

Die CGW hat eine Warmwasserdauerleistung von über 560 Liter/h und eine Ausgangsleistung von 150 Litern mit 45°C in zehn Minuten. Das reicht leicht für ein heißes Bad in der Wanne. Bei angenehmer Mischtemperatur von ca. 38°C stehen damit 190 Liter zur Verfügung. Anschließend kann sofort ohne Komfortverlust geduscht werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass bei der CGW der Brennwertbetrieb auch für die Warmwasserbereitung genutzt wird.

Hervorzuheben sind außerdem das übersichtliche Bedienelement, die leicht von vorne zugänglichen Systemkomponenten im Geräteinneren und das Comfort-Check-Wartungssystem mit dem schwenkbaren Wärmetauscher, das ein schnelles Öffnen und Reinigen ermöglicht.

Als besondere Vorteile der CGW für den Endkunden fasst Wolf zusammen:

  • Stets heißes Wasser, auch nach dem Befüllen einer großen Badewanne
  • Sofort heißes Wasser nach längeren Betriebspausen, wie beispielsweise einem Urlaub
  • Bis 20% Kostenersparnis durch bedarfsgerechte Warmwasserbereitung im Vergleich zu herkömmlichen Speichern
  • Wärmeverlust der CGW liegt unter 0,9 kWh/Tag dank neuartiger Isolierung und Führung aller Anschlüsse nach unten
  • Sparsam und umweltfreundlich durch hohe Brennwertnutzung auch im Warmwasserbetrieb durch rücklaufgeführtes Ladesystem und dem neuartigen Wolf-Schichtenspeicher-Prinzip. Das bringt enorme Einsparungen bei den Betriebskosten
  • Hygienische Warmwasserbereitung durch Wolf-Schichtenspeicher-Prinzip
  • Einfache und schnelle Montage bringen Kostenvorteile bei Einbau und Installation
  • Geringster Wartungsaufwand (z.B. keine Schutzanode, einfachste Reinigung) führt zu weiteren Kostenvorteilen im Betrieb
  • Geringer Platzbedarf durch kompakte Bauweise an der Wand - kein Verlust an Wohnfläche!

Elektrisch steckerfertig und hydraulisch anschlussfertig geliefert, ist die CGW in alle Wolf-Systeme integrierbar und mit sämtlichen Wolf Klima-, Lüftungs- und Solartechnikgeräten kombinierbar. Das verspricht ein Höchstmaß an Systemsicherheit und Funktionalität. Zusätzlich ist das komplette Zubehör aus dem bekannten Wolf-Lieferprogramm bei der CGW anwendbar, wobei weitere spezielle hydraulische Anschlusssets angeboten werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)