Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0387 jünger > >>|  

Schüco lanciert befristete Aktion mit sieben „Energiewende-Paketen”

(4.3.2012) Um die ehrgeizigen Klimaziele und die Energiewende zu realisieren, kommt es stark auf die energetische Modernisierung des Gebäudebestands an. Diesem Gedanken folgend hat Schüco sieben „Energiewende-Pakete” mit aufeinander abgestimmten Produktlösungen zusammengestellt, die aus Energiefressern zeitgemäße Gebäuden mit Energie- und Imagegewinn machen können. Die Aktion startete am 1. März und läuft bis zum 30. September 2012.


Das Energiesparpaket bietet mit dem Fenster AWS 90.SI (Super Insulation) das erste Aluminiumfenster mit Wärmedämmung auf Passivhausniveau bei 90 mm Bautiefe, schmalen Ansichtsbreiten und hoher Robustheit - siehe auch Beitrag "Passivhaus Zertifikat für Schüco Aluminiumfenster" vom 31.1.2011.

Energie- und Betriebskosten lassen sich mit dem Passivhauspaket sparen. Hier bekommt man die Schüco Fassade AOC 50/60.SI auf Passivhausqualität zum Preis der EnEV 2009 Qualität.

Das fensterintegrierte Lüftungssystem Schüco VentoTherm im Frischluftpaket ermöglicht den automatischen Luftaustausch bei geschlossenem Fenster und verspricht ein behagliches Raumklima bei gleichzeitig hoher Energieeinsparung durch Wärmerückgewinnung aus der verbrauchten Abluft - siehe auch Beitrag "Schücos Sicht auf die Fensterzukunft" vom 18.4.2008.

Schulen profitieren vom Klassenzimmerpaket und dessen aktiven Sonnen- und Blendschutz, der durch das Schüco Wireless Control System (WCS) automatisch gesteuert wird. Diese Lösung trägt zur Reduzierung der Kühllasten bei und begünstigt das Wohlbefinden der Nutzer.

Das Büropaket I nutzt das Schüco WCS zur automatisierten Jalousiensteuerung, während das Büropaket II zusätzlich noch Beleuchtungssteuerung bietet.

Das Paket Energiegewinnung besteht aus dem Fenster- und Fassadenmodul ProSol TF+. Es eignet sich für photovoltaische Anwendungen in unterschiedlichsten Einsatzbereichen. Je nach Anforderung lässt es sich in Systeme für Warmfassaden und Isoliergläser für Fenster und Türen integrieren oder als Kaltfassade verwenden - siehe auch Beitrag "Fassadenmodernisierung bei gleichzeitiger Gebäudenutzung" vom 2.2.2011.

Unter schueco.de/energiewende finden Architekten und Planer hilfreiche Tools rund um das Thema Modernisierung. Ausschreibungstexte, Kalkulationsprogramme und andere Planungshilfen können kostenfrei heruntergeladen werden.

Weitere Informationen zu den Energiewende-Paketen können per E-Mail an Schüco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)