Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0043 jünger > >>|  

BINE-Projektinfo: (nicht nur) Tiefe Geothermie im Bürgerdialog

(6.1.2017) Technische Innovationen - speziell auch im Baubereich - haben nur eine Chance, wenn sie von der Bevölkerung mitgetragen werden. Eine frühzeitige, umfassende und transparente Kommunikation mit den Bürgern ist auch für die Realisation von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien unverzichtbar. Die neue BINE-Projektinfo „Kommunikationskonzept Tiefe Geothermie“ (17/2016) befasst sich mit der Theorie und der Praxis erfolgreicher Öffentlichkeitsarbeit für Geothermie-Anlagen.

Die Tiefe Geothermie ist eine erneuerbare Energiequelle, deren Nutzung in einer Befragung fast 90% der Bürger befürworten. Allerdings ergab die Erhebung auch, dass Details zu dieser Energietechnik nur wenig bekannt sind. Oft fehlen den Bürgern Sachinformationen zu den Chancen und Risiken.

Von Beginn der Planung an sollten alle relevanten Informationen und Gutachten öffentlich zugänglich sein. Diese bilden die Basis für den Dialog. Um die überwiegend kleinen Firmen der Branche bei dieser Aufgabe zu unterstützen, haben Kommunikations- und Sozialwissenschaftler, Ingenieure und Branchenvertreter in diesem Forschungsprojekt mit dem Namen TIGER auch ein Online-Angebot mit Empfehlungen und Vorlagen für die Öffentlichkeitsarbeit entwickelt. Dazu gehört auch ein Spiel für den spielerischen Zugang zum Thema:


tigerapp.sybcom.net

Konzept auch für andere Technologien anwendbar

Die Wissenschaftler entwickelten das Konzept exemplarisch für die Geothermie. Die Instrumente lassen sich auch auf andere Technologien, wie z.B. Windparks oder Planungsverfahren zu neuen Überlandleitungen, übertragen. Die CBM Gesellschaft für Consulting, Business und Management mbH aus Bexbach hat das Konzept in Zusammenarbeit mit Partnern aus Wissenschaft und Branche erarbeitet.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE