Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1130 jünger > >>|  

H+H übernimmt polnische Grupa Silikaty Sp. z.o.o.

(23.7.2017) Spätestens Ende 2017 will die dänische Unternehmensgruppe H+H International A/S die polnische Grupa Silikaty Sp. z.o.o. aus dem Besitz der CRH-Gruppe übernehmen - vorbehaltlich der Zustimmung der Behörden. Durch die Übernahme wird H+H Polens zweitgrößter Hersteller von Porenbetonsteinen und auch zweitgrößter Hersteller von Kalksandsteinen. Mit ihren rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete die Grupa Silikaty 2016 einen Umsatz von 21 Mio Euro Umsatz.

H+H will auch in Deutschland wachsen

Heinz-Jakob Holland
Heinz-Jakob Holland
  

Heinz-Jakob Holland, Geschäftsführer der H+H Deutschland GmbH, erläutert die Bedeutung dieser Akquisition für den deutschen Markt: „Diese für die H+H Gruppe sehr wichtige Übernahme hat zwar keine unmittelbaren Auswirkungen für unsere deutschen Kunden und für die Verarbeiter von Porenbeton aus den Werken von H+H Deutschland. Aber auch im deutschen Markt sucht die Gruppe nach wirtschaftlich sinnvollen Wachstumsmöglichkeiten.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)