Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1326 jünger > >>|  

Architekturbiennale Venedig 2018: Graft Architekten und Marianne Birthler kuratieren den Deutschen Pavillon


  

(21.8.2017) Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat am 16. August die Kuratoren für den deutschen Beitrag auf der 16. Architekturbiennale in Venedig bekannt gegeben: Es sind ...

Damit folgt Frau Hendricks der Empfehlung der Expertenkommission, die nach einem offenen Wettbewerbsverfahren Graft Architekten und Marianne Birthler ausgewählt hatten, die Ausstellung „Unbuilding Walls“ zu umzusetzen. Das detaillierte Ausstellungskonzept soll Anfang 2018 vorgestellt werden.

Das Kuratorenteam überzeugte mit seiner Darstellung politisch motivierter räumlicher Ab- und Ausgrenzungen und deren Auswirkungen auf Stadt- und Raumentwicklung. Ausgehend vom Rückblick auf die deutsche Mauergeschichte und die Zeit danach setzt sich das Konzept mit architektonischen und stadträumlichen Beispielen der Trennung oder des Zusammenwachsens auseinander. Damit nimmt der deutsche Beitrag auch das kommende Biennale-Motto „Freespace“ auf.


Grafik © Felix Torkar

Professor Matthias Sauerbruch, Vorsitzender der Expertenkommission, erklärte: „28 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer handelt der deutsche Pavillon auf der Biennale di Venezia 2018 von dem Raum, den die Wiedervereinigung metaphorisch und buchstäblich freigemacht hat. ,Freespace‘, das Thema der Architekturbiennale, wird von Graft Architekten und Marianne Birthler als ein Hohlraum in der Geschichte interpretiert. Wie mit diesem Hohlraum umgegangen wird, ist ein für Deutschland und Europa extrem wichtiges und nicht zuletzt eminent bedeutendes architektonisches Thema.“

Bundesbauministerin Barbara Hendricks erinnerte: „Mauern haben auch lange Zeit nach ihrer Überwindung eine immense Wirkung auf Stadt- und Landschaftsraum. Der Beitrag von Graft Architekten und Marianne Birthler präsentiert eindrucksvoll, wie sich dieses Phänomen architektonisch und städtebaulich auf unseren Lebensraum und auf unseren Alltag auswirkt.“

Die 16. Architekturbiennale in Venedig findet vom 26. Mai bis zum 25. November 2018 statt. Als Biennale-Direktorinnen wurden Yvonne Farrell und Shelley McNamara von Grafton Architects aus Dublin benannt. Sie sind u.a. bekannt für zahlreiche öffentliche und Bildungsbauten. Ihr beeindruckender Universitätsbau in Lima wurde mit dem International Prize des Royal Institute of British Architects ausgezeichnet.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)